Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand
Eine Theorie des Zu/Hörens

Eine Theorie des Zu/Hörens

27,80 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Artikel zZt. nicht lieferbar

Kurzinformation

Sprache:
Deutsch
ISBN:
389733433X
Seitenzahl:
463
Auflage:
-
Erschienen:
2017-11-24
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Klimaneutral
Coins Faire Preise
Check Schnelle & einfache Abwicklung
27,80 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Artikel zZt. nicht lieferbar

27,80 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei


Beschreibung

Eine Theorie des Zu/Hörens
Aus konstruktivistischer Perspektive

Das Hören als Sinneswahrnehmung ist in seiner langen Geschichte der wechselnden Bedeutungszuschreibungen immer wieder unter- und als Reaktion darauf auch überschätzt worden. Dem "Visualprimat" eines "optischen Zeitalters" steht die Mystifizierung des Vernachlässigten gegenüber. Jenseits von Fragen einer Hierarchisierung und Bewertung der Sinne stellt das Hören ein wichtiges Feld in der Gegenwartskultur dar. Ohne Zweifel zeigt sich nicht nur die visuelle, sondern auch die akustische Dimension als höchst präsent und gegenwärtig. Das Buch bietet eine Grundlagenuntersuchung zum "Phänomen Zu/Hören" in seiner spezifischen Bedeutung für die Entwicklung des Menschen in der Kultur unserer Zeit, ausgehend von der Konstruktionshypothese von Wirklichkeit. Ulrike Meier entwirft "Eine Theorie des Zu/Hörens", die dieses komplexe, hochdynamische Geschehen nicht nur erfasst und vermittelt, sondern auch Möglichkeiten aufzeigt, wie Kommunikation aus der Perspektive des Zuhörens bewusst gestaltet werden kann. von Meier, Ulrike

Produktdetails

Einband:
Kartoniert
Seitenzahl:
463
Erschienen:
2017-11-24
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783897334335
ISBN:
389733433X
Gewicht:
674 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:

Über den Autor

Ulrike Meier, Studium an der Universität Bielefeld und der Universität zu Köln, an der Musikhochschule Köln und der Folkwang Universität der Künste Essen. Weiterbildende Studien im Bereich Klangkunst (Prof'in Esther Venrooy, Ghent School of Fine Arts, Belgien) und Auditive Architektur(Prof. Arteaga, Sound Studies, UDK Berlin). Forschungs- und Arbeitsschwerpunkt: Zu/Hören im Bereich akustischer Kommunikation / Sound Studies / Auditive Raumkonzepte.ist Zurzeit ist Ulrike Meier wissenschaftliche Lehrbeauftragte am Institut für Musikpädagogik der Universität zu Köln.


Entdecke mehr vom Verlag


Kundenbewertungen

0
Kundenbewertungen für "Eine Theorie des Zu/Hörens"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.


Neu
27,80 €

Zuletzt angesehen