1 von 182
1 von 182

Wahrscheinlichkeitstheorie

Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast! Statistiken haben viele Erscheinungsformen: Ob als Tabellen, Balkendiagramme, Strichlisten, Boxplots oder Graphen – es gibt kein richtig oder falsch, sondern nur sinnvoll oder weniger sinnvoll. Doch welche Darstellungsweise nutze ich wann und warum? Gibt es einen Zusammenhang zwischen Daten? Aber Vorsicht, nur weil eine mathematische Korrelation vorliegt, heißt das nicht, dass dieser Zusammenhang in der Realität auch Sinn macht.

Beschäftigt sich die Statistik also mit dem Sammeln und Auswerten von Daten, geht es in der Stochastik um den Blick in die Zukunft und die Voraussage möglicher Ereignisse. Wahrscheinlich hast du dir schon in vielen außermathematischen Situationen Gedanken über Wahrscheinlichkeit gemacht. Du hast bestimmt bei einem Würfelspiel unbedingt eine 6 würfeln wollen, doch egal wie oft du den Würfel geworfen hast, sie kommt nur dann, wenn du sie nicht brauchst. Und vielleicht kommt dir es komischer vor, beim Lotto die Zahlen 1,2,3,4,5,6 zu tippen statt 3,5,18,21,25,39 – dabei sind beide Kombinationen gleich wahrscheinlich.

Wohl die meisten Studierenden treffen in ihrer Unikarriere auf Daten und Zufall. Von den Naturwissenschaften über Informatik und Psychologie bis hin zu den Geisteswissenschaften, ohne das Sammeln und Analysieren von Daten läuft in der Forschung und Wirtschaft gar nichts.

Um das alles mit der höchsten Wahrscheinlichkeit verstehen zu können, findest du hier deine passende Fachliteratur! Gerade als Studierender sieht es im eigenen Geldbeutel häufig leer aus, deshalb kannst du hier deine Bücher auch gebraucht kaufen. Damit du auch jedes Buch durchackern kannst, kannst du die Bücher sowohl gebraucht als auch neu kaufen.

Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast! Statistiken haben viele Erscheinungsformen: Ob als Tabellen, Balkendiagramme, Strichlisten, Boxplots oder Graphen – es gibt kein richtig... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wahrscheinlichkeitstheorie

Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast! Statistiken haben viele Erscheinungsformen: Ob als Tabellen, Balkendiagramme, Strichlisten, Boxplots oder Graphen – es gibt kein richtig oder falsch, sondern nur sinnvoll oder weniger sinnvoll. Doch welche Darstellungsweise nutze ich wann und warum? Gibt es einen Zusammenhang zwischen Daten? Aber Vorsicht, nur weil eine mathematische Korrelation vorliegt, heißt das nicht, dass dieser Zusammenhang in der Realität auch Sinn macht.

Beschäftigt sich die Statistik also mit dem Sammeln und Auswerten von Daten, geht es in der Stochastik um den Blick in die Zukunft und die Voraussage möglicher Ereignisse. Wahrscheinlich hast du dir schon in vielen außermathematischen Situationen Gedanken über Wahrscheinlichkeit gemacht. Du hast bestimmt bei einem Würfelspiel unbedingt eine 6 würfeln wollen, doch egal wie oft du den Würfel geworfen hast, sie kommt nur dann, wenn du sie nicht brauchst. Und vielleicht kommt dir es komischer vor, beim Lotto die Zahlen 1,2,3,4,5,6 zu tippen statt 3,5,18,21,25,39 – dabei sind beide Kombinationen gleich wahrscheinlich.

Wohl die meisten Studierenden treffen in ihrer Unikarriere auf Daten und Zufall. Von den Naturwissenschaften über Informatik und Psychologie bis hin zu den Geisteswissenschaften, ohne das Sammeln und Analysieren von Daten läuft in der Forschung und Wirtschaft gar nichts.

Um das alles mit der höchsten Wahrscheinlichkeit verstehen zu können, findest du hier deine passende Fachliteratur! Gerade als Studierender sieht es im eigenen Geldbeutel häufig leer aus, deshalb kannst du hier deine Bücher auch gebraucht kaufen. Damit du auch jedes Buch durchackern kannst, kannst du die Bücher sowohl gebraucht als auch neu kaufen.

Zuletzt angesehen