Ochwadt, Curd

Gesamtausgabe Abt. 3 Unveröffentlichte Abhandlungen Bd. 75. Zu Hölderlin / Griechenlandreisen

Gesamtausgabe Abt. 3 Unveröffentlichte Abhandlungen Bd. 75. Zu Hölderlin / Griechenlandreisen

Gebrauchtbuch kaufen

Neubuch oder eBook(pdf) kaufen

Zustand: Neu
49,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

9783465030591

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

  • 26
Produktdetails mehr
Einband: Leinen
Seitenzahl: 407
Erschienen: 2000-01-01
Sprache: ger
EAN: 9783465030591
ISBN: 3465030591
Reihe:
Verlag: Klostermann Vittorio GmbH
Gewicht: 616 g
Auflage:
Band 75 der Gesamtausgabe enthält nachgelassene Arbeiten zu Hölderlin, zum Teil nicht... mehr
Produktinformationen "Gesamtausgabe Abt. 3 Unveröffentlichte Abhandlungen Bd. 75. Zu Hölderlin / Griechenlandreisen"
Band 75 der Gesamtausgabe enthält nachgelassene Arbeiten zu Hölderlin, zum Teil nicht abgeschlossen oder im Entwurfstadium verblieben; ferner zwei Niederschriften zu Griechenlandreisen, die "in der Zwiesprache mit Hölderlins Dichtung" unternommen wurden. Bis auf den Text der ersten Griechenlandreise, der seit 1989 unter dem Titel "Aufenthalte" als Einzelpublikation vorliegt, handelt es sich um Erstveröffentlichungen. Niederschriften zu Hölderlins "Germanien", zu "Andenken" und "Der Ister", über welche Hymnen Heidegger schon im Druck vorliegende Vorlesungen gehalten hat, zeigen, wie lange ihn diese Dichtungen intensiv beschäftigt haben. Aufzeichnungen und Entwürfe zu "Brod und Wein", "Ermunterung", "Dichterberuf", "Mnemosyne", zu den "Empedokles"-Bruchstücken und den Übersetzungen der Pindarfragmente setzen zu jeweils besonderen Ausblicken an, oft mit Verweisen auf eine Vorlesung oder eine Hölderlin-Erläuterung. Eine der bedeutendsten Arbeiten Heideggers zu Hölderlin ist der Dialog "Das abendländische Gespräch", in dem er von der Hymne "Der Ister" aus - viele andere Gedichte mitsprechen lassend - das geschickliche Wort der Dichtung Hölderlins zu erhellen unternimmt. Aufzeichnungen unter dem Titel "Die Fuge der Huld. Der Dank" stehen im Gedachten und in der Form den "Beiträgen zur Philosophie" (HGA Bd. 65) nahe; sie deuten auf die innere Einheit des "Ereignis"-Gedankens mit Heideggers Verständnis Hölderlins. In den Griechenlandreisen beruft Heidegger den griechischen Anfang der abendländischen Geschichte mit dem wiederholten Blick auf "die wissenschaftliche Industrialisierung der Welt" (wozu der "Tourismus" gehört), deren Menschen "ohne Göttliches. ans eigene Treiben geschmiedet allein. viel arbeiten mit gewaltigem Arm, rastlos", wie er Hölderlin zitiert.
Weiterführende Links zu "Gesamtausgabe Abt. 3 Unveröffentlichte Abhandlungen Bd. 75. Zu Hölderlin / Griechenlandreisen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Gesamtausgabe Abt. 3 Unveröffentlichte Abhandlungen Bd. 75. Zu Hölderlin / Griechenlandreisen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Ochwadt, Curd mehr
Zuletzt angesehen