Marauhn, Thilo

Legalität, Legitimität und Moral

Können Gerechtigkeitspostulate Kriege rechtfertigen?
Legalität, Legitimität und Moral

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
64,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783161488979

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 265
Erschienen: 2008-04-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783161488979
ISBN: 3161488970
Reihe: Jus Internationale et Europaeum 24
Verlag: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Gewicht: 414 g
Auflage:
Die Rechtfertigung zahlreicher Militäreinsätze der letzten Jahre, seien es so genannte humanitäre... mehr
Produktinformationen "Legalität, Legitimität und Moral"
Die Rechtfertigung zahlreicher Militäreinsätze der letzten Jahre, seien es so genannte humanitäre Interventionen, Maßnahmen zur Bekämpfung des transnationalen Terrorismus oder die Führung 'präventiver' Kriege gegen Unrechtsregime, erweckt den Eindruck einer Wiederbelebung des Argumentationstopos vom 'gerechten Krieg'. Der vorliegende Band, der die Beiträge zu einer von der Deutschen Stiftung für Friedensforschung geförderten Tagung an der Justus-Liebig-Universität Gießen enthält, setzt sich im interdisziplinären Dialog kritisch mit den aus dem bisherigen Regelwerk 'ausbrechenden' neuen Kriegen und den ihnen zugrunde liegenden Argumentationstopoi auseinander.Mit Beiträgen von:Mark Arenhövel, Gerhard Beestermöller, Michael Bothe, Thomas Bruha, Hauke Brunkhorst, Bardo Fassbender, Sebastian Heselhaus, Thilo Marauhn, Berthold Meyer, Stefan Oeter und Heinhard Steiger.
Weiterführende Links zu "Legalität, Legitimität und Moral"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Legalität, Legitimität und Moral"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Marauhn, Thilo mehr
Zuletzt angesehen