Sippmann, Dirk

Homosexuelle Opfer von staatlicher Verfolgung: Eine Analyse der Entstehung eines kollektiven Gedächt

Homosexuelle Opfer von staatlicher Verfolgung: Eine Analyse der Entstehung eines kollektiven Gedächt

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
24,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783863413033

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 108
Erschienen: 2012-08-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783863413033
ISBN: 3863413032
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 185 g
Die vorliegende Arbeit setzt sich kritisch mit dem Thema der staatlichen Verfolgung homosexueller... mehr
Produktinformationen "Homosexuelle Opfer von staatlicher Verfolgung: Eine Analyse der Entstehung eines kollektiven Gedächt"
Die vorliegende Arbeit setzt sich kritisch mit dem Thema der staatlichen Verfolgung homosexueller Opfer auseinander, um dann einen Blick auf die Entstehung eines kollektiven und kulturellen Gedächtnisses zu werden.Ein erster Aspekt wird mit der Verfolgung von Homosexuellen angesprochen. Erhebt man diesen Terminus zum Gegenstand einer Untersuchung, setzt dies zwangsläufig voraus, Homosexualität als Verhaltensmerkmal und Teilidentität des Menschen zu definieren und die Historie der Verfolgung von homosexuell veranlagten Menschen zu rekonstruieren. Am ehesten lässt sich dies anhand eines chronologischen Überblicks darstellen. Da selbst eine Engführung der Thematik auf die Verfolgungsgeschichte noch eine ganze Reihe von Perspektiven zulässt, wird hier ausschließlich die Entwicklung staatlicher Verfolgungs- und Repressionsmaßnahmen gegenüber homosexuellen Männern thematisiert. Darüber hinaus liegt der Fokus auf einer geschichtswissenschaftlichen Betrachtung dieses Aspekts. Auf medizinische, psychologische und soziologische Perspektiven der Homosexualität und deren Verfolgung wird weitestgehend verzichtet.Neben dem Aspekt der Verfolgung von Homosexuellen ist das mittlerweile bei Historikern weitverbreitete Konzept der Erinnerungs- oder Gedenkkultur ein Schwerpunkt der folgenden Erörterung. Unter Historikern auf der ganzen Welt hat sich in den vergangenen Jahren vor allem die Gedächtnisproblematik zum Kernthema verschiedenster wissenschaftlicher Diskurse entwickelt. Auf den Terminus Gedächtnis, dessen Ausprägungen und theoretischen Typologien, wird im weiteren Verlauf näher eingegangen. Der dritte Aspekt dieser Arbeit betrifft die räumliche Eingrenzung. Dieser steht in direktem Zusammenhang mit der bereits erwähnten Geschichte von staatlicher Verfolgung Homosexueller. Die Schlagzeile aus der Süddeutschen Zeitung weist darauf hin, dass die Stadt (München) an die Verfolgung von Homosexuellen erinnern möchte. Diese geografische Beschränkung wird im Folgenden erweitert auf München und die nähere Umgebung. Eine Rekonstruktion der regionalen Historie staatlicher Verfolgung von Homosexuellen im Raum München kann nicht ausschließlich auf die Entwicklungen innerhalb des Stadtgebiets beschränkt bleiben. Unter anderem wird das bereits erwähnte Konzentrationslager in Dachau, außerhalb der Stadtgrenzen gelegen, im weiteren Verlauf der Arbeit noch des Öfteren thematisiert. von Sippmann, Dirk
Weiterführende Links zu "Homosexuelle Opfer von staatlicher Verfolgung: Eine Analyse der Entstehung eines kollektiven Gedächt"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Homosexuelle Opfer von staatlicher Verfolgung: Eine Analyse der Entstehung eines kollektiven Gedächt"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Sippmann, Dirk mehr
Zuletzt angesehen