Krzyzanowski, Michael and Florian Oberhuber:

(Un)Doing Europe

(Un)Doing Europe

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Sehr gut
27,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-3 Werktag(e)

9789052010328.2

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 247 Seiten
Erschienen: 2020-04-01
Sprache: Englisch
EAN: 9789052010328
ISBN: 9789052010328
Reihe:
Verlag: Peter Lang AG, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Gewicht: 363 g
Auflage:
After successive waves of «enlargement», the European Union has been struggling with political... mehr
Produktinformationen "(Un)Doing Europe"
After successive waves of «enlargement», the European Union has been struggling with political integration. The project of the «constitutionalisation» of the EU was therefore launched to cater to a growing need of institutional reform, but it also intensified debates about the underlying conceptions, norms and values of the European polity as well as the meanings and identities of entire Europe. This book approaches the ongoing legal and political re-construction of the EU through a focus on the Convention on the Future of Europe (2002-2003) which produced a draft of the EU's first constitution. The Convention is studied from a multidisciplinary perspective integrating approaches from ethnography of institutions, political sociology and linguistically-based discourse-analysis. Drawing on extensive fieldwork and multiple textual data, the book offers an inside perspective on the multitude of ways in which politics in supranational environments works in practice. The book also contributes to the ongoing research on the discursive (re-)negotiations of meanings of Europe and European integration in the institutions of the European Union.
Weiterführende Links zu "(Un)Doing Europe"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "(Un)Doing Europe"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Krzyzanowski, Michael and Florian Oberhuber: mehr
Zuletzt angesehen