Regenass, René

Nachforschungen

Eine Frau, eine Irrfahrt und ein Schattenmann
Nachforschungen

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
19,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783906045207

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 360
Erschienen: 2015-09-30
Sprache: Deutsch
EAN: 9783906045207
ISBN: 390604520X
Reihe:
Verlag: OSL Verlag
Gewicht: 468 g
Auflage:
Der renommierte Basler Fotograf Hans Wehren erhält den Auftrag für eine Bilderserie in den... mehr
Produktinformationen "Nachforschungen"
Der renommierte Basler Fotograf Hans Wehren erhält den Auftrag für eine Bilderserie in den Niederlanden. Seine Freizeit verbringt er im legendären Café "Bolsjoi" in Goes. Dabei ergibt sich eine enge Freundschaft mit einer Serviererin. Trotz aller Zuneigung zweifelt er an der Aufrichtigkeit ihrer Gefühle. Durch Zufall macht er ebenfalls die Bekanntschaft mit einem aus Deutschland zugezogenen Kunsthistoriker. Wehren vermutet zwischen ihm und der Serviererin ein zwanghaftes Verhältnis. Doch der Mann entzieht sich allen Anspielungen. Auch ein Gespräch mit der Serviererin in der Psychiatrie, wo sie eine Therapie absolviert, ergibt keine Gewissheit über die Rolle des Bekannten. Wehren erfährt aber, dass sie sich gelegentlich als Prostituierte betätigt hat. Ihr mysteriöser Tod veranlasst ihn, weitere Nachforschungen anzustellen. Er fährt unermüdlich von Basel nach Goes, um die Wahrheit herauszufinden. Und immer wieder taucht bei seinen Erkundungen der Name des Bekannten auf ....
Weiterführende Links zu "Nachforschungen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Nachforschungen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Regenass, René mehr
Zuletzt angesehen