Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand
Verstellung und Betrug im Mittelalter und in der mittelalterlichen Literatur

Verstellung und Betrug im Mittelalter und in der mittelalterlichen Literatur

50,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Lieferzeit 1-3 Werktage

Kurzinformation

Sprache:
Deutsch
ISBN:
3899718801
Seitenzahl:
279
Auflage:
-
Erschienen:
2013-07-01
Dein Kauf tut Gutes! Mit diesem Kauf trägst Du zur Neupflanzung eines Baumes bei. Jeder Baum zählt! Green Tree

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Klimaneutral
Coins Faire Preise
Check Schnelle & einfache Abwicklung
50,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Lieferzeit 1-3 Werktage

50,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei


Beschreibung

Verstellung und Betrug im Mittelalter und in der mittelalterlichen Literatur

One of the well-known topoi of medieval literature is the high degree of congruity between the outer and inner character of the protagonist. This congruity is also discussed where it does not appear to exist, for instance in the supposed merchant's son Tristan. This already shows where and how the notion of congruity between the outer and inner person - and thus the possibility of disguise - reaches its limits (at least in narrative terms). The Tristan theme and the Nibelungenlied offer much-discussed and well-known examples of at least temporarily successful disguise, a temporarily broken congruity. Going beyond these well-known cases there are other examples of dissimulation - some much more successful, and others complete failures. The essays in this anthology discuss cases ranging from the Anglo Saxon Genesis B to Herzog Ernst, the Alexander romance and Friedrich von Schwaben, aspects of Minnesang and the Aristotle and Phyllis tradition as well as mysticism. von Meyer, Matthias

Produktdetails

Einband:
Gebunden
Seitenzahl:
279
Erschienen:
2013-07-01
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783899718805
ISBN:
3899718801
Gewicht:
531 g
Auflage:
-

Über den Autor

Prof. Dr. Matthias Meyer lehrt Ältere deutsche Literatur an der Universität Wien. Alexander Sager ist Professor für deutsche Literatur an der University of Georgia in Athens, Georgia, USA.


Entdecke mehr vom Verlag


Kundenbewertungen

0
Kundenbewertungen für "Verstellung und Betrug im Mittelalter und in der mittelalterlichen Literatur"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.


Neu
50,00 €

Zuletzt angesehen