Lang, Jessica

Onlinesucht im Jugendalter - Perspektiven pädagogischer Prävention

Onlinesucht im Jugendalter - Perspektiven pädagogischer Prävention

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
61,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783838139784

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 284
Erschienen: 2014-11-15
Sprache: Deutsch
EAN: 9783838139784
ISBN: 383813978X
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 437 g
Auflage:
Onlinesucht ist vor allem als Jugendproblematik zu verstehen, da Jugendliche mit Medien... mehr
Produktinformationen "Onlinesucht im Jugendalter - Perspektiven pädagogischer Prävention"
Onlinesucht ist vor allem als Jugendproblematik zu verstehen, da Jugendliche mit Medien altersbestimmte Bedürfnisse befriedigen wie Anerkennung durch eine Gruppe, Ausprobieren von Rollen, Spannung und Unterhaltung. Besonderes Suchtpotential entwickeln dabei die Bereiche Kommunikation und Spiel. Studien belegen, dass es sich bei der Onlinesucht um eine Verhaltenssucht handelt, die durch die Merkmale "Einengung des Verhaltensraumes, Kontrollverlust, Entzugserscheinungen, Toleranzentwicklung und negative soziale Konsequenzen" gekennzeichnet ist. In dieser Arbeit werden die Säulen Medien-, Erlebnis- und Theaterpädagogik als Primärprävention gegen Onlinesucht im Jugendalter etabliert, da sie auf einen versierten Medienumgang ebenso abzielen wie auf Bewegung in der Natur und auf Ausprobieren von Rollen. Es gilt, das nicht-virtuelle Leben zum Abenteuer zu machen und Heranwachsenden alle Sinnbereiche ansprechende Freizeitaktivitäten zu ermöglichen. Unter Bezugnahme auf den Begriff der Medienkompetenz wird akzentuiert, dass ein versierter Medienumgang ebenso wichtig ist wie eine kritische Bewertung und eine kreative Gestaltung der Medien.
Weiterführende Links zu "Onlinesucht im Jugendalter - Perspektiven pädagogischer Prävention"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Onlinesucht im Jugendalter - Perspektiven pädagogischer Prävention"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Lang, Jessica mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich