LeafKlimaneutrales Unternehmen CoinFaire Preise PackageSchneller und kostenloser Versand ab 14,90 € Bestellwert
Neue Bremm - Terrorstätte der Gestapo

Neue Bremm - Terrorstätte der Gestapo

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Kurzinformation
Sprache:
Deutsch
ISBN:
9783861103202
Seitenzahl:
296 Seiten
Auflage:
-
Erschienen:
2002
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Handgeprüfte Gebrauchtware
Coins Schnelle Lieferung
Check Faire Preise

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Weitere Zahlungsmöglichkeiten  
Zahlungsarten

Beschreibung

Neue Bremm - Terrorstätte der Gestapo
Ein Erweitertes Polizeigefängnis und seine Täter 1943-1944

"Sadisten und vorsätzliche Mörder" - so bezeichneten Zeitungen bereits 1946 die Wachleute des Saarbrücker Gestapo-Lagers Neue Bremm. Begriffe, die angesichts der Tatsache, dass die meisten Angestellten dieses Lagers von den Arbeitsämtern zum Dienst verpflichtet worden waren, aufhorchen lassen. Wer waren die Männer und Frauen, die ihren Wachdienst mit solch einer Brutalität versahen, dass Häftlinge nicht nur gedemütigt und verletzt, sondern auch verstümmelt und getötet wurden oder lebenslang traumatisiert blieben? Elisabeth Thalhofer geht der Frage nach, wie der "gewöhnliche Deutsche" unter den Bedingungen eines nationalsozialistischen Lagers zum Täter wurde. Dabei richtet sie das Augenmerk nicht nur auf biographische Details und Etappen des Lebensweges, sondern bezieht auch die besondere Situation des Lagers Neue Bremm in ihre Analyse ein. Erstmals gelingt es, den Tarnbegriff des "erweiterten Polizeigefängnisses", als welches die Gestapo das Saarbrücker Lager im Schriftverkehr bezeichnete, in einem historischen Kontext zu analysieren und als eigenständigen Haftstättentyp zu beschreiben. Grundlage der Untersuchung bilden Akten aus dem größten Kriegsverbrecherprozeß der französisch besetzten Zone, dem Rastatter Prozess von 1946-47. Eine Sondergenehmigung zur Bearbeitung dieser eigentlich einer 100-jährigen Sperrfrist unterliegenden Dokumente ermöglichte neue Erkenntnisse über das Saarbrücker Gestapo-Lager und seine Täter sowie über eine weithin unbekannte nationalsozialistische Lagerkategorie. von Thalhofer, Elisabeth

Produktdetails

Einband:
Hardcover
Seitenzahl:
296 Seiten
Erschienen:
2002
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783861103202
ISBN:
9783861103202
Gewicht:
395 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:
Alle gebrauchten Bücher werden von uns handgeprüft.
So garantieren wir Dir zu jeder Zeit Premiumqualität.

Über den Autor


Entdecke mehr vom Verlag


Sehr gut
2,88 €
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl