Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand
Die Kunst zu balancieren

Die Kunst zu balancieren

68,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Artikel zZt. nicht lieferbar

Kurzinformation

Sprache:
Deutsch
ISBN:
3825351092
Seitenzahl:
385
Auflage:
-
Erschienen:
2006-05-01
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Klimaneutral
Coins Faire Preise
Check Schnelle & einfache Abwicklung
68,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Artikel zZt. nicht lieferbar

68,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei


Beschreibung

Die Kunst zu balancieren
Berlin - Paris. Victor Auburtins und Franz Hessels deutsch-französische Wahrnehmungen

Der Schriftsteller Franz Hessel (1880-1941) ist als Berliner Flaneur und literarischer 'Geheimtip' präsent. Zu seinen Lebzeiten überaus prominent, heute jedoch fast vergessen ist der Feuilletonist des Beliner Tageblatts Victor Auburtin (1870-1928), der hier erstmals im Zentrum einer umfassenden Studie steht. Beide verfaßten unzählige, häufig kurze und in der Großstadt angesiedelte Prosatexte, deren souveräner Stil und leichter Ton gerühmt werden, deren Gesten kultivierten Beiseitestehens und intellektuell-moralischer Unentschiedenheit aber seit je irritieren. Dagegen erhellt dieses Buch mit Blick auf ihre Berlin- und Parisprosa und auf den darin wirksamen Nationalcharakter-Diskurs, wie im Rücken eines Feuilleton-Plauderstils Zeitbezüge arbeiten, wie Themenpolitik stattfindet, wie Positionen in der verkehrs- und medientechnischen Moderne austariert werden.

Produktdetails

Einband:
Gebunden
Seitenzahl:
385
Erschienen:
2006-05-01
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783825351090
ISBN:
3825351092
Gewicht:
695 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:

Über den Autor

Der Schriftsteller Franz Hessel (1880-1941) ist als Berliner Flaneur und literarischer ,Geheimtip' präsent. Zu seinen Lebzeiten überaus prominent, heute jedoch fast vergessen ist der Feuilletonist des "Berliner Tageblatts" Victor Auburtin (1870-1928), der


Entdecke mehr vom Verlag


Kundenbewertungen

0
Kundenbewertungen für "Die Kunst zu balancieren"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.


Neu
68,00 €

Zuletzt angesehen