Rill, Robert

Konservativismus in Österreich

Strömungen, Ideen, Personen und Vereinigungen von den Anfängen bis heute
Konservativismus in Österreich

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
29,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783702008604

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 368
Erschienen: 1999-01-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783702008604
ISBN: 3702008608
Reihe:
Verlag: ARES Verlag
Gewicht: 724 g
In diesem Band widmen sich namhafte Autoren in 18 verschiedenen Beiträgen unter-schiedlichen... mehr
Produktinformationen "Konservativismus in Österreich"
In diesem Band widmen sich namhafte Autoren in 18 verschiedenen Beiträgen unter-schiedlichen Strömungen des Konservativismus und seinen wichtigsten Organisationen, Bewegungen und Einzelpersönlichkeiten im politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Leben Österreichs von der Zeit der Französischen Revolution bis heute. Von Clemens Maria Hofbauer und der politischen Romantik in Wien um Friedrich Schlegel und Adam Müller über Klemens Fürst Metternich und Friedrich von Gentz spannt sich der Bogen bis zur christlichen Sozialreform von Karl Vogelsang, der Ganzheitslehre Othmar Spanns und dem liberalen Konservativismus Friedrich August von Hayeks. Konservative Gruppierungen und Parteien in der Zeit von 1860-1918, in der Ersten Republik und heute werden ebenso behan-delt wie der katholische Widerstand gegen den Nationalsozialismus und die konservativen Strömungen in der österreichischen Literatur, wofür Autoren wie Josef Roth, Hugo von Hofmannsthal oder Alois Brandstetter stehen. Weitere Themen sind der Legitimismus, die katholische Kirche, das Haus Habsburg und die Paneuropabewegung. von Rill, Robert
Weiterführende Links zu "Konservativismus in Österreich"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Konservativismus in Österreich"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen