Matthew Barneys Cremaster Cycle

Narration - Landschaft - Skulptur
Matthew Barneys Cremaster Cycle

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
39,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783496014935

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 307
Erschienen: 2014-03-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783496014935
ISBN: 3496014938
Reihe:
Verlag: Reimer, Dietrich
Gewicht: 763 g
Auflage:
Matthew Barneys Cremaster Cycle wurde bislang meist hinsichtlich der Gender- und Körperthematiken... mehr
Produktinformationen "Matthew Barneys Cremaster Cycle"
Matthew Barneys Cremaster Cycle wurde bislang meist hinsichtlich der Gender- und Körperthematiken diskutiert. Die Analyse der filmischen Narration rückt nun neue Facetten in den Mittelpunkt: Narrative und ikonografische Funktionen der Landschaft, Aspekte des Skulpturalen sowie die Werkinszenierung werden erstmals umfassend untersucht. Matthew Barney gilt als einer der Künstlerstars der 1990er Jahre, dem spätestens 2002 mit seinem multimedialen Werk The Cremaster Cycle der weltweite Durchbruch gelang. In insgesamt fünf Filmen von über sechs Stunden Spielzeit sowie mit zahlreichen Skulpturen, Fotografien und Zeichnungen schuf Barney eine geradezu märchenhafte Bildwelt, die in den renommiertesten Museen der Welt zu sehen war, z. B. im Guggenheim Museum in New York, im Museum Ludwig in Köln und im Musée d'art Moderne in Paris. Stehen in den bisherigen Untersuchungen meist Gender- und Körperthematiken im Vordergrund, so richtet Eva Wruck nun den Blick auf das filmische und skulpturale Material sowie auf das sorgsam inszenierte Zusammenspiel der einzelnen Bestandteile im musealen Ausstellungsraum. So gelingt es ihr anhand der Kategorie des Pittoresken die produktions- und rezeptionsästhetischen Charakteristika des Werkes herauszuarbeiten und vorherige Lesarten durch die neuen Analysekategorien der Narration, Landschaft und Skulptur zu ergänzen.
Weiterführende Links zu "Matthew Barneys Cremaster Cycle"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Matthew Barneys Cremaster Cycle"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Wruck, Eva mehr
Zuletzt angesehen