Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand

Die Kunstgeschichte ergänzen: Buntmetall und elektrische Glühbirnen

Die Kirchenausstattung der Donaufelder Kirche im Zeichen des Wiener Secessionismus
Die Kunstgeschichte ergänzen: Buntmetall und elektrische Glühbirnen

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
40,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783205781554

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 196
Erschienen: 2008-10-02
Sprache: Deutsch
EAN: 9783205781554
ISBN: 3205781554
Reihe: Konservierungswissenschaft. Restaurierung. Technologie 5
Verlag: Boehlau Verlag
Gewicht: 445 g
Auflage:
Das methodische Experiment und die Einladung zur alternativen Wahrnehmung eines historischen... mehr
Produktinformationen "Die Kunstgeschichte ergänzen: Buntmetall und elektrische Glühbirnen"
Das methodische Experiment und die Einladung zur alternativen Wahrnehmung eines historischen Bestandes stehen im Vordergrund der Betrachtung der Kirchenausstattung der Donaufelder Kirche in Wien-Floridsdorf. Deren Bau (1905-14) im größten Industrieviertel Wiens gilt als Manifest von kirchlich-politischem Ordnungswillen in einer explosionsartig wachsenden Arbeitergemeinde. Die Abhängigkeit zum Standort und zur Zielgruppe bestimmte die Gestaltung, die "semi-industriell" gefertigte Ausstattung arbeitet mit der Faszination an neuen Technologien und Materialien: Zum Einsatz kamen Buntmetall-Legierungen in der Kunstform der getriebenen Blech-Skulptur sowie elektrische Beleuchtung als neuartiges gestalterisches Ausdrucksmittel der Jahrhundertwende. Eine neue Lesart dieser einzigartigen Kirchenausstattung bereichert das ohnehin schon beeindruckende Spektrum der Wiener Jugendstil-Kirchen um eine weitere, in der Kunstgeschichte bisher unberücksichtigte Facette.
Weiterführende Links zu "Die Kunstgeschichte ergänzen: Buntmetall und elektrische Glühbirnen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Kunstgeschichte ergänzen: Buntmetall und elektrische Glühbirnen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Griesser-Stermscheg, Martina mehr
Zuletzt angesehen