Worobei, Anton

Entwicklung und Evaluation eines organisationsbionischen Vorgehensmodells zur Gestaltung der Interpr

Harburger Berichte zur Verkehrsplanung und Logistik - Band 16
Entwicklung und Evaluation eines organisationsbionischen Vorgehensmodells zur Gestaltung der Interpr

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
19,70 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783956458590

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 287
Erschienen: 2016-09-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783956458590
ISBN: 3956458591
Reihe: Hamburger Berichte zur Verkehrsplanung und Logistik
Verlag: Monsenstein und Vannerdat
Gewicht: 428 g
Auflage:
Das Hauptziel der Arbeit besteht in der Entwicklung eines organisationsbionischen... mehr
Produktinformationen "Entwicklung und Evaluation eines organisationsbionischen Vorgehensmodells zur Gestaltung der Interpr"
Das Hauptziel der Arbeit besteht in der Entwicklung eines organisationsbionischen Vorgehensmodells zur Gestaltung der Interprojektkoordination im komplexen und unsicheren Programmkontext. Hierzu wird zum einen ein analytisch-konzeptioneller Rahmen basierend auf der AllgemeinenSystemtheorie sowie koordinationstheoretischen Ansätzen entwickelt und zur Analyse von Koordinationsproblemen in Programmen durch Experteninterviews genutzt. Zum anderen werden ausgewählte bionische Vorgehensmodelleanalysiert und methodische Erweiterungspotentiale derOrganisationsbionik identifiziert. Die methodischen Erweiterungspotentiale bilden zusammen mit dem analytisch-konzeptionellen Rahmen der Arbeit die Grundlage für die Entwicklung eines organisationsbionischenVorgehensmodells, welches anhand einer Fallstudie aus der technischen Produktentwicklung empirisch getestet wird. Dabei wird gezeigt, dass das entwickelte organisationsbionische Vorgehensmodell geeignet ist,problemrelevante biologische Vorbilder zu identifizieren und koordinationsrelevante Informationen in Form von klar abgegrenzten Prinzipien von biologischen Vorbildern zur Lösung der identifizierten Koordinationsherausforderungenim Programmkontext zu übertragen.
Weiterführende Links zu "Entwicklung und Evaluation eines organisationsbionischen Vorgehensmodells zur Gestaltung der Interpr"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Entwicklung und Evaluation eines organisationsbionischen Vorgehensmodells zur Gestaltung der Interpr"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Worobei, Anton mehr
Zuletzt angesehen