Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand

Die rechte Revolution

Veränderte ein Masterplan die Welt?
Die rechte Revolution

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
18,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783946946106

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 236
Erschienen: 2020-07-17
Sprache: Deutsch
EAN: 9783946946106
ISBN: 3946946100
Reihe:
Verlag: Mangroven Verlag
Gewicht: 356 g
Unsere Welt, in der wir nun leben, ist nicht zufällig so geworden wie sie ist. Auf welche Weise... mehr
Produktinformationen "Die rechte Revolution"
Unsere Welt, in der wir nun leben, ist nicht zufällig so geworden wie sie ist. Auf welche Weise konnte eine im Ansatz solidarische und keynesianische Nachkriegsgesellschaft binnen weniger Jahrzehnte zu einem neoliberalen Inferno mutieren? Eines, in dem Einsamkeit, Verlorenheit und der Kampf aller gegen alle herrschen? Nachgezeichnet wird in diesem Band die Geschichte der neoliberalen Machtübernahme, die in eine scheinbar alternativlose Hegemonie mündete. Thema sind ebenso die sprach- und wehrlos gemachten Unterschichten wie ein offensichtlich dazu "notwendiger" Verrat der Linken und Intellektuellen. Als Ausgangspunkte dieser Erzählung vom neoliberalen Sieg firmieren die "Wiener Wurzeln" samt den neoliberalen Stammvätern Ludwig von Mises, Friedrich August von Hayek und Karl Popper. Sie fanden in Milton Friedman, der Chikagoer Schule und deren Katastrophenkapitalismus schließlich die Vollender ihrer Ideen. Es geht um die historische Gewordenheit des alles beherrschenden Neoliberalismus, den neoliberalen Prozess. Die zentrale Fragen lauten: Warum dominiert er - über zahlreiche rechte Denkfabriken - bis heute unangefochten den gesellschaftlichen Diskurs des Westens und weshalb kann die Linke ihm nichts entgegensetzen? von Wengraf, Michael
Weiterführende Links zu "Die rechte Revolution"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die rechte Revolution"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Wengraf, Michael mehr
Zuletzt angesehen