Schustereder, Stefan

Strategies of Identity Construction

The Writings of Gildas, Aneirin and Bede
Strategies of Identity Construction

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
50,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783847104315

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 281
Erschienen: 2015-09-01
Sprache: Englisch
EAN: 9783847104315
ISBN: 3847104314
Reihe: Super alta perennis. Studien zur Wirkung der Klassischen Antike 18
Verlag: V & R Unipress GmbH
Gewicht: 535 g
Auflage:
Based on an analysis of a variety of early medieval writings from Britain, including De Excidio... mehr
Produktinformationen "Strategies of Identity Construction"
Based on an analysis of a variety of early medieval writings from Britain, including De Excidio et Conquestu Brittaniae by the Briton Gildas, the early Welsh collection of stanzas commonly referred to as Y Gododdin, and the Venerable Bede's Historia Ecclesiastica Gentis Anglorum, his Historia Abbatum and Chronica Maior, Strategies of Identity Construction provides evidence of an active and productive medieval discourse of ethnic and political identity construction in Britain. The book demonstrates that different gentes, even competing peoples, use the same strategies to construct and communicate their identities. This phenomenon is not only visible when comparing the different writings which were subject to analysis in this research, but can also be seen when analyzing changes the writings underwent during the transmission processes of their manuscripts throughout the Middle Ages. Elements of a discourse of identity construction here not only appear to be productive, but can also be seen in close connection with historical, political and social developments at the same time, rendering the study of the discourse of identity construction an important tool for providing a modern understanding of medieval politics and societies in periods of change and transition.
Weiterführende Links zu "Strategies of Identity Construction"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Strategies of Identity Construction"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Schustereder, Stefan mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich