Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand

Realitätseffekte in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur

Schreibweisen nach der Postmoderne?
Realitätseffekte in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
39,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783825363123

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 292
Erschienen: 2014-04-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783825363123
ISBN: 3825363120
Reihe: Beiträge zur neueren Literaturgeschichte 325
Verlag: Universitätsverlag Winter
Gewicht: 433 g
Auflage:
In der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur gibt es zahlreiche Texte, die das Verhältnis von... mehr
Produktinformationen "Realitätseffekte in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur"
In der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur gibt es zahlreiche Texte, die das Verhältnis von Realität und Fiktion ausloten. Hier lässt sich insbesondere ein Phänomen konstatieren, das mit dem Begriff des Realitätseffektes beschrieben werden kann: Entgegen dem einer Steigerung der Realitätsillusion dienenden ,effet de réel' (Roland Barthes) fungieren diese Realitätsverweise und ihre ostentative Hervorhebung im fiktionalen Kontext als Stolpersteine in der Rezeption bzw. als Verfremdungseffekte, die als heterogenes Material innerhalb der Fiktion sichtbar werden. Es stellt sich die Frage, inwieweit derartige Schreibverfahren über eine postmoderne Ästhetik hinausgehen. Neben einführenden Überlegungen versammelt der Band aktuelle Beispiele in zwei Sektionen. Der erste Teil untersucht ein Schreiben an der Wirklichkeit und wendet sich Texten zu, die mit sexualrealistischem, historischem oder alltäglichem Material arbeiten, während der zweite Teil Werke in den Blick nimmt, die autofiktional angelegt sind oder in hohem Maße (Auto-)Biographeme einsetzen.
Weiterführende Links zu "Realitätseffekte in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Realitätseffekte in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Krumrey, Birgitta mehr
Zuletzt angesehen