Discorsi

Unterredungen und mathematische Beweisführung zu zwei neuen Wissensgebieten
Discorsi

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
34,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783787328116

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Leinen
Seitenzahl: 364
Erschienen: 2015-06-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783787328116
ISBN: 3787328114
Reihe: Philosophische Bibliothek 678
Verlag: Meiner Felix Verlag GmbH
Gewicht: 422 g
Die Discorsi von 1638 enthalten die Summe des philosophischen undwissenschaftlichen Lebenswerks... mehr
Produktinformationen "Discorsi"
Die Discorsi von 1638 enthalten die Summe des philosophischen undwissenschaftlichen Lebenswerks Galileo Galileis (1564 - 1642). Sie zählenmit Newtons Principia von 1687, die auf Galileis Arbeit aufbauen,zum wichtigsten Erbe des vergangenen Jahrtausends. Dennoch sindsie heute mindestens so unbekannt wie Newtons Buch. Das liegt an dergeometrischen Methode dieser Autoren, die in der Philosophie nachPlaton niemals heimisch geworden ist und der Wissenschaft nach Newtonabhanden kam. Damit ging ein tragendes Element der geometrischenBewegungslehre verloren.Galileis Bewegungsgesetz ist eine viergliedrige Verhältnisgleichung(tetraktys). Raum und Zeit sind darin quantisiert mit zueinander proportionalenElementen präsent. Ihr Verhältnis reguliert als bisherunbekannte Naturkonstante die Wechselwirkung von immateriellerschöpferischer Kraft und materiellem Effekt. Gerade aus der Perspektiveder modernen Physik hat das Konsequenzen für das mathematischeund philosophische Verständnis der Bewegung: Galileis und NewtonsTheorie folgt der Lehre von den gleichen ganzzahligen Vielfachen (Euklid,Elemente V, Def. 5). Sie ist eine diskrete oder Quantentheorie derBewegung und ihrer Ursache in der gleichfalls diskreten »Raumzeit«.Das zeigt gegen Aristoteles, Descartes, Leibniz, Kant, Mach und Einstein,dass Raum und Zeit »an sich« in einer realistischen Bewegungslehreunverzichtbar sind, und entzieht den Relativitätstheorien dieGrundlage. von Galilei, Galileo
Weiterführende Links zu "Discorsi"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Discorsi"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Galilei, Galileo mehr
Zuletzt angesehen