LeafKlimaneutrales Unternehmen CoinFaire Preise PackageSchneller und kostenloser Versand ab 14,90 € Bestellwert
Landschaft - Region - Identität

Landschaft - Region - Identität

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Kurzinformation
Sprache:
Deutsch
ISBN:
353440582X
Seitenzahl:
598
Auflage:
-
Erschienen:
2021-10-20
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Handgeprüfte Gebrauchtware
Coins Schnelle Lieferung
Check Faire Preise

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Weitere Zahlungsmöglichkeiten  
Zahlungsarten

Beschreibung

Landschaft - Region - Identität

Mit dem Begriff "Region" wird ein Raumausschnitt gefasst, den gemeinsame physische und/oder kulturelle Merkmale prägen. Regionen sind aber auch Handlungs- und Gestaltungsräume, die durch ein Netz regionaler Akteure konstruiert werden. Landschaft und Region stehen in einem engen Bezug, denn Landschaften sind die Träger der Merkmale, die Regionalisierung erst möglich macht. Die Frage nach den identitätsstiftenden Merkmalen von Regionen stellt ein verbindendes Element für Archäologie, Geschichte und Geographie dar. In den Beiträgen dieser Festschrift für Winfried Schenk, der über zwei Jahrzehnte den Lehrstuhl für Historische Geographie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn bekleidet hat und in dieser Zeit Vorsitzender des Arbeitskreises für historische Kulturlandschaftsforschung in Mitteleuropa (ARKUM) gewesen ist, werden Fragen der Abgrenzung von Regionen genauso thematisiert wie die Herausbildung regionaler Identitäten sowie deren Bedeutung in Geschichte und Gegenwart. von Porada, Haik Thomas und Harteisen, Ulrich und Hardt, Matthias und Dix, Andreas und Wardenga, Ute

Produktdetails

Einband:
Gebunden
Seitenzahl:
598
Erschienen:
2021-10-20
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783534405824
ISBN:
353440582X
Verlag:
Gewicht:
1101 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:
Alle gebrauchten Bücher werden von uns handgeprüft.
So garantieren wir Dir zu jeder Zeit Premiumqualität.

Über den Autor

Rüdiger Glaser, geb. 1959, ist Professor am Institut für Physische Geographie in Freiburg. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie für Landeskunde und Mitherausgeber der Berichte zur deutschen Landeskunde sowie der Zeitschrift Geoöko und beschäftigt sich seit mehreren Jahrzehnten mit Fragen der Klimageschichte. Bei der WBG erschienen Die Klimageschichte Mitteleuropas (3. Auflage 2013) und die Geographie Deutschlands (2007), außerdem ist der Autor Mitherausgeber der Reihe "Planet Erde". Franz Irsigler, Prof. Dr., geb.1941, ist em. Lehrstuhlinhaber für Geschichtliche Landeskunde der Universität Trier. Haik Thomas Porada ist Honorarprofessor für Historische Geographie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und stellvertretender Leiter der Abteilung Theorie, Methodik und Geschichte der Geographie im Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL) in Leipzig. Seine Forschungsschwerpunkte sind u. a. die Historische und Geographische Landeskunde und Kartographiegeschichte. Ulrich Harteisen ist Professor für Regionalmanagement und regionale Geographie an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Göttingen. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Regional- und Dorfentwicklung, Kulturlandschaftsforschung und regionale Geographie. Matthias Hardt ist Honorarprofessor für Frühe Geschichte und Archäologie Mitteleuropas an der Universität Leipzig und Leiter der Abteilung Mensch und Umwelt am Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO). Seine Arbeitsschwerpunkte sind u. a. die interdisziplinäre Erforschung des frühen und hohen Mittelalters und vergleichende Landesgeschichte. Andreas Dix ist Professor für Historische Geographie am Institut für Geographie der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Historischen Geographien Ländlicher Räume, Territorialisierungsprozesse seit der Frühen Neuzeit und die Umweltgeschichte. Ute Wardenga ist Honorarprofessorin für Global Studies an der Universität Leipzig und Leiterin der Abteilung Theorie, Methodik und Geschichte der Geographie im Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL) in Leipzig. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Theorie, Methodologie und Geschichte der internationalen Geographie.


Entdecke mehr vom Verlag


Neu
108,00 €
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl