Georgiev, Plamen K.

Self-Orientalization in South East Europe

Self-Orientalization in South East Europe

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
69,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783531177588

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 184
Erschienen: 2012-06-07
Sprache: Englisch
EAN: 9783531177588
ISBN: 3531177583
Reihe: Crossculture
Verlag: VS Verlag für Sozialw.
Gewicht: 243 g
Auflage:
The collapse of communist systems in South East Europe resulted in a landscape to be newly... mehr
Produktinformationen "Self-Orientalization in South East Europe"
The collapse of communist systems in South East Europe resulted in a landscape to be newly arranged. Diverse forces compete to capture the popular energies released by the embrace of old and new identities. Deficits of modernization in a post communist nexus have deepened cultural asymmetries and challenge EU integration in new ways. Drives to rule of the "strong hand", feod-like patron-client relations, "self-orientalization" as result of dilettante "social engineering" and unrealistic cultural politics increase the entropy of transition. Plamen K. Georgiev discusses the most controversial issues of a possible accession of Turkey into EU and its impact on a number of collective identities as Bulgaria, Macedonia, Romania, Croatia, vulnerable to Islamic fundamentalism, but also new breeds of nationalisms. This comparative study prompts apt ideas for EU coordinated national politics, fostering its cultural homogeneity and integrity in a global world of rising risks and new responsibilities.
Weiterführende Links zu "Self-Orientalization in South East Europe"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Self-Orientalization in South East Europe"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Georgiev, Plamen K. mehr
Zuletzt angesehen