Hess, Sabine

Europäisch-ethnologisches Forschen

Neue Methoden und Konzepte
Europäisch-ethnologisches Forschen

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand. Gebrauchtware.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Das Buch ist original verschweißt oder noch nicht gelesen.
Zustand: Neu
24,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

9783496028505

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 332
Erschienen: 2013-01-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783496028505
ISBN: 3496028505
Reihe: Reimer Kulturwissenschaften
Verlag: Reimer, Dietrich
Gewicht: 484 g
Auflage:
Tiefgreifende methodische Veränderungsprozesse bewegen in den letzten Jahren die Europäische... mehr
Produktinformationen "Europäisch-ethnologisches Forschen"
Tiefgreifende methodische Veränderungsprozesse bewegen in den letzten Jahren die Europäische Ethnologie. Neue Konzepte und Zugangsweisen zur (Feld-)Forschung bestimmen die Debatte. 17 Autoren präsentieren die neuen gegenwartsbezogenen wie historischen Weiterentwicklungen und bereiten sie für die Methodenausbildung auf. Eine Grundlage für Studierende und Forscher.Aus dem Inhalt:- Vom 'Feld' zur 'Assemblage'? Perspektiven europäisch-ethnologischer Methodenentwicklungen (Sabine Hess/Maria Schwertl, Göttingen)- Die Pragmatik ethnografischer Temporalisierung. Neue Formen der Zeitorganisation in der Feldforschung (Gisela Welz, Frankfurt am Main) - Diskursanalyse. Möglichkeiten für eine volkskundlich-ethnologische Kulturwissenschaft (Sabine Eggmann, Basel)- Nach Writing-Culture - mit Actor-Network: Wissenschafts-, Medizin- und Technikforschung (Michi Knecht, Berlin)- In Assemblagen forschen. Situationale Ethnografie (Maria Schwertl, Göttingen)- Ethnografische Herausforderungen entgrenzter Arbeit (Klaus Schönberger, Zürich)- Feldbeziehungen zwischen Kunst, Architektur und Ethnologie (Judith Laister, Graz/Michael Hieslmair, Wien)- Stadtansichten. Zugänge und Methoden einer urbanen Anthropologie (Simone Egger/Johannes Moser, München)- Historische Anthropologie (Carola Lipp, Göttingen)- Visuelle Anthropologie (Walter Leimgruber/Silke Andris/Christine Bischoff, Basel)- Die Analyse materieller Kultur (Zuzanna Papierz/Gudrun M. König, Dortmund)- Interview: The ends of ethnography? Georg Marcus im Gespräch mit Maria Schwertl und Sabine Hess
Weiterführende Links zu "Europäisch-ethnologisches Forschen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Europäisch-ethnologisches Forschen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Hess, Sabine mehr
Zuletzt angesehen