Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand
Stiftung und Staat im Mittelalter

Stiftung und Staat im Mittelalter

175,95 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Lieferzeit 1-3 Werktage

Kurzinformation

Sprache:
Deutsch
ISBN:
3050051345
Seitenzahl:
435
Auflage:
-
Erschienen:
2011-11-02
Dein Kauf tut Gutes! Mit diesem Kauf trägst Du zur Neupflanzung eines Baumes bei. Jeder Baum zählt! Green Tree

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Klimaneutral
Coins Faire Preise
Check Schnelle & einfache Abwicklung
175,95 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Lieferzeit 1-3 Werktage

175,95 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei


Beschreibung

Stiftung und Staat im Mittelalter
Eine byzantinisch-lateineuropäische Quellenanthologie in komparatistischer Perspektive

Diese interkulturell-vergleichend angelegte Quellenanthologie präsentiert lateinische, griechische, altenglische und anglo-französische Quellen aus der Zeit vom 5. bis ins 15. Jahrhundert mit Übersetzungen ins Deutsche oder Englische. Ihr Thema sind die sogenannten Säkularisationen im Mittelalter. Das wechselseitige Verhältnis von mittelalterlichen Stiftungen und Herrschern wird unter einem gemeinsamen Aspekt befragt: Auf welche Weise gefährdeten staatliche Akteure in Byzanz und im westlichen Europa den Bestand von Stiftungs- und Kirchengut im Mittelalter? Für den lateineuropäischen Bereich werden die großen Eingriffe ins Kirchengut unter Karl Martell, Wilhelm II. Rufus, Johann Ohneland, Edward I., die Enteignung des Templerordens wie auch theoretische Texte zum Beispiel von Wilhelm von Ockham präsentiert. Für Byzanz stehen die Eingriffe von Herakleios und Nikephoros II. Phokas, die Entstehung der sogenannten charistike und der freien und selbstverwalteten Stiftungen sowie Rechtstraktate etwa von Nikolaus Kabasilas im Vordergrund. Viele Quellen, insbesondere aus der byzantinischen Geschichte, haben die beiden Herausgeber des Bandes aus sehr schwer zugänglichen Vorlagen und Archiven zusammengetragen und erstmals ins Deutsche übersetzt. Jede Quelle wird kommentiert und über Querverweise zu anderen Quellen in Beziehung gesetzt. Die thematische Einleitung eröffent den Leserinnen und Lesern darüber hinaus die Möglichkeit, eigene Fragen und Perspektiven zu entwickeln. von Geelhaar, Tim

Produktdetails

Einband:
Gebunden
Seitenzahl:
435
Erschienen:
2011-11-02
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783050051345
ISBN:
3050051345
Gewicht:
984 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:

Über den Autor

Tim Geelhaar wurde mit seiner Untersuchung "Christianitas. Zur politischen Semantisierung christlicher Selbstwahrnehmung" am Leibniz-Projekt "Politische Sprache im Mittelalter" (Goethe-Universität Frankfurt am Main) promoviert. John Thomas ist Spezialist für byzantinische Kirchengeschichte, insbesondere für Klosterregeln. Gegenwärtig widmet er sich dem Vergleich byzantinischer und islamischer Stiftungen.


Entdecke mehr vom Verlag


Kundenbewertungen

0
Kundenbewertungen für "Stiftung und Staat im Mittelalter"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.


Neu
175,95 €

Zuletzt angesehen

Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich