Gerber, Georg

Literarische Moderne in Olten

Die «Walter-Drucke» im Kontext der Schweizer Literatur der 1960er-Jahre
Literarische Moderne in Olten

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
34,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783034013284

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 208
Erschienen: 2016-06-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783034013284
ISBN: 3034013280
Reihe:
Verlag: Chronos Verlag
Gewicht: 450 g
Auflage:
Von 1964 bis 1966 gaben Otto F. Walter und Helmut Heissenbüttel im Oltner Walter-Verlag die Reihe... mehr
Produktinformationen "Literarische Moderne in Olten"
Von 1964 bis 1966 gaben Otto F. Walter und Helmut Heissenbüttel im Oltner Walter-Verlag die Reihe «Walter-Drucke» heraus. Zwölf Bände platzierten die beiden in dieser progressiven Textsammlung, darunter Arbeiten von H. C. Artmann, Peter Bichsel, Francis Ponge oder Ernst Jandl. Vor dem Hintergrund des literarischen Feldes in der Schweiz der Sechzigerjahre rekonstruiert die Arbeit anhand von noch weitgehend unveröffentlichtem Archivmaterial des Walter-Verlags die Planung der «Walter-Drucke». Insbesondere der Briefwechsel zwischen den Herausgebern beschäftigt sich wiederholt mit der Frage nach den Merkmalen moderner Literatur und mit deren Durchsetzung gegen konservative Widerstände. Die Analyse von ausgewählten Texten zeigt auf, welche neuen Schreibverfahren die «Walter-Drucke» der deutschsprachigen Literatur verfügbar gemacht haben. Insgesamt wird die Reihe als eine wichtige Dokumentation der Moderne im literarischen Leben der Schweiz in den Sechzigerjahren erkennbar.
Weiterführende Links zu "Literarische Moderne in Olten"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Literarische Moderne in Olten"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Gerber, Georg mehr
Zuletzt angesehen