Karl des Grossen Pfalzkapelle und ihre Kunstschätze

Karl des Grossen Pfalzkapelle und ihre Kunstschätze

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
38,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783957702470

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 144
Erschienen: 2015-03-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783957702470
ISBN: 395770247X
Reihe:
Verlag: SaxoniaBuch
Gewicht: 462 g
Auflage:
Karl des Grossen Pfalzkapelle und ihre Kunstschätze - Eine kunstgeschichtliche Beschreibung des... mehr
Produktinformationen "Karl des Grossen Pfalzkapelle und ihre Kunstschätze"
Karl des Grossen Pfalzkapelle und ihre Kunstschätze - Eine kunstgeschichtliche Beschreibung des Karolingischen Octagons zu Aachen, der späteren gotischen Anbauten und sämtlicher im Schatze befindlichen Kunstwerke des Mittelalters (1865) von Franz Bock. Der Aachener Dom ist die Bischofskirche des Bistums Aachen. Der heutige Dom besteht aus mehreren Teilbauten, deren jeweilige Entstehungszeiten die Epochen des Frühmittelalters bis hin zur Neuzeit umfassen: Das karolingische Oktogon, ehemals die Pfalzkapelle der Aachener Königspfalz, ist das bedeutsamste architektonische Beispiel für die karolingische Renaissance. Das im Zentrum des Doms gelegene karolingische Oktogon wurde zwischen 796 und 805 nach byzantinischen Vorbildern (San Vitale in Ravenna, Kirche der Heiligen Sergios und Bakchos in Konstantinopel) als Kapelle der Aachener Kaiserpfalz errichtet. Die Pfalzkapelle Karls des Großen war der erste nachantike Kuppelbau nördlich der Alpen und blieb über 200 Jahre lang in seiner Höhe und Gewölbeweite unübertroffen. (Wiki) Illustriert mit 139 S/W-Abbildungen.Nachdruck der Originalauflage von 1865.
Weiterführende Links zu "Karl des Grossen Pfalzkapelle und ihre Kunstschätze"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Karl des Grossen Pfalzkapelle und ihre Kunstschätze"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen