Förderung mathematischer Kompetenzen im generationenübergreifenden Kontext

Förderung mathematischer Kompetenzen im generationenübergreifenden Kontext

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
27,50 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783898964999

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 376
Erschienen: 2012-09-10
Sprache: Deutsch
EAN: 9783898964999
ISBN: 389896499X
Reihe: Altern - Bildung - Gesellschaft 15
Verlag: Athena-Verlag
Gewicht: 468 g
Auflage:
Angesichts der Alterung der Bevölkerung sowie der Selbstbeschreibung der Gesellschaft als... mehr
Produktinformationen "Förderung mathematischer Kompetenzen im generationenübergreifenden Kontext"
Angesichts der Alterung der Bevölkerung sowie der Selbstbeschreibung der Gesellschaft als Wissensgesellschaft wird der Bildung der nachwachsenden Generation eine hohe Bedeutung beigemessen. Darüber hinaus geraten die Potenziale der wachsenden älteren Bevölkerung vermehrt in den Fokus der öffentlichen und politischen Diskussion, aber auch des erziehungswissenschaftlichen Fachdiskurses. Im vorliegenden Buch wird herausgestellt, dass gegenwärtige Entwicklungen im Bildungswesen die Chance bieten, die Öffnung von Bildungseinrichtungen voranzutreiben, um Möglichkeiten des generationenübergreifenden Lernens zu schaffen. Am Beispiel des mathematischen Denkens wird zudem verdeutlicht, dass intergenerationelle Bildung gemeinsame kognitive Kernkompetenzen von Kindern und alten Menschen zum Ausgangspunkt nehmen kann. Diese Herangehensweise ermöglicht nicht nur, die Potenziale der Älteren für die Bildung von Kindern zu erschließen, sondern darüber hinaus auch, niederschwellige Bildungsarrangements zu konzipieren, die beispielsweise ein gemeinsames Lernen von Vorschulkindern mit Hochbetagten und sogar Demenzkranken ermöglichen und einen Gewinn für beide Generationen versprechen.
Weiterführende Links zu "Förderung mathematischer Kompetenzen im generationenübergreifenden Kontext"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Förderung mathematischer Kompetenzen im generationenübergreifenden Kontext"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Hammerer, Jan mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich