Die Perspektiven von Link und Lücke

Sichtweisen auf Jean Pauls Texte und Hypertexte
Die Perspektiven von Link und Lücke

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
45,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783895285646

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 565
Erschienen: 2006-10-25
Sprache: Deutsch
EAN: 9783895285646
ISBN: 3895285641
Reihe:
Verlag: Aisthesis Verlag
Gewicht: 774 g
Auflage:
Das Wort vom "Laboratorium Vielseitigkeit", das Walter Benjamin 1930 auf Brecht gemünzt hat, läßt... mehr
Produktinformationen "Die Perspektiven von Link und Lücke"
Das Wort vom "Laboratorium Vielseitigkeit", das Walter Benjamin 1930 auf Brecht gemünzt hat, läßt sich auf die Literatur der Weimarer Republik insgesamt beziehen. Um sie geht es in dieser Festschrift für Helga Karrenbrock: um die produktive, überaus experimentierfreudige, innovative, oft auch provisorische Vielseitigkeit dieses Laboratoriums der kulturellen, ästhetischen, literarischen Experimente. Dazu gehört auch die Kinder- und Jugendliteratur, der in diesem Blick auf die Literatur der Weimarer Republik in neun Kapiteln ein größerer Raum als gewohnt zugemessen wird - als literarisches Subsystem mit eigenen Traditionen, aber auch als integraler Bestandteil der Literatur überhaupt. Das gilt für die Avantgarde, die Gender-Diskussion, für die Darstellung von Juden und ,Zigeunern' oder für das Kapitel "Anarchie und Rebellion", für die "Liebeslehren" wie für das Kapitel über "Literatur und Erinnerung" - also für jenes "Laboratorium Vielseitigkeit", das die Zeit der Weimarer Republik bis heute so faszinierend macht.
Weiterführende Links zu "Die Perspektiven von Link und Lücke"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Perspektiven von Link und Lücke"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Klappert, Annina mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich