Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand
Literatur, sonst nichts?

Literatur, sonst nichts?

29,90 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Artikel zZt. nicht lieferbar

Kurzinformation

Sprache:
Deutsch
ISBN:
3864170214
Seitenzahl:
617
Auflage:
-
Erschienen:
2014-07-29
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Klimaneutral
Coins Faire Preise
Check Schnelle & einfache Abwicklung
29,90 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Artikel zZt. nicht lieferbar

29,90 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei


Beschreibung

Literatur, sonst nichts?
Die Weimarer Klassik zwischen Humanität, Idealismus und nationalsozialistischer Barbarei

Wie konnte das humanistisch-idealistische Erbe der Weimarer Klassik so sang- und klanglos in der nationalsozialistischen Flut untergehen? Die nach Kriegsende rasch einsetzenden Bestrebungen zum 'Neubeginn mit Goethe' fesselten zunächst auch den Autor. Die Begeisterung hielt freilich nicht lange vor: Der Ruf zu edler Humanität verstand sich jetzt als Aufforderung zur Buße und als Absage an den Anspruch einer kulturellen Sonderstellung des deutschen Volkes. Andererseits wuchs die Zuversicht, gerade mit der klassischen Dichtung bei anderen Völkern neuen Widerhall zu fi nden. Tatsächlich blieb ihr Beitrag zur Entwicklung der ersten erfolgreichen deutschen Demokratie bescheiden. Dies gab den Anreiz, der notorischen politischen Wirkungslosigkeit der Weimarer Klassik auf den Grund zu gehen. Selektive Studien ermöglichten dem Verfasser jetzt den Kräftevergleich zwischen edler literarischer Humanität und barbarischer faschistischer Inhumanität. Daraus ergeben sich zugleich Denkanstöße zur allgemeinen Wertediskussion und womöglich auch neue Perspektiven in der Beschäftigung mit dem klassischen Weimarer Erbe.

Produktdetails

Einband:
Kartoniert
Seitenzahl:
617
Erschienen:
2014-07-29
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783864170218
ISBN:
3864170214
Gewicht:
1695 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:

Über den Autor

Karl-Heinz Wollesen traf eine Studienwahl gegen die Germanistik und für die Betriebswirtschaftslehre und verbrachte sein Berufsleben in der Datenverarbeitungsbranche. Nach 23-jähriger Tätigkeit als Geschäftsleitungsmitglied eines DV-Unternehmens fand er j


Entdecke mehr vom Verlag


Kundenbewertungen

0
Kundenbewertungen für "Literatur, sonst nichts?"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.


Neu
29,90 €

Zuletzt angesehen