Bier und Barock

In neun Etappen durchs Voralpenland
Bier und Barock

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Gut
8,65 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-3 Werktag(e)

9783862221578.3

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Hardcover;Bücher;Reiseführer;
Seitenzahl: 215 Seiten
Sprache: Deutsch
EAN: 9783862221578
ISBN: 9783862221578
Verlag: Volk Verlag
Gewicht: 917 g
Leib und Seele, Wirtshaus und Kirche gehören in Bayern zusammen. Kaum ein Dorf, in dem das... mehr
Produktinformationen "Bier und Barock"
Leib und Seele, Wirtshaus und Kirche gehören in Bayern zusammen. Kaum ein Dorf, in dem das Wirtshaus nicht neben der Kirche steht. Kaum ein Kloster, in dem nicht auch ein eigenes Bier für den Hausbedarf und die Verköstigung der Wallfahrer gebraut wurde. Barbara Schwarz führt in ihrem Buch in neun Etappen zu den Orten zwischen Chiemgau und Allgäu, an denen Bier und Barock besonders innig vereint sind. Ein Zentrum des Braugewerbes war zum Beispiel in früheren Zeiten das Städtchen Tölz, wo sich mit der Isar und der Salzstraße zwei wichtige Handelswege kreuzten: Sage und schreibe 22 Brauereien gab es 1631 in der Tölzer Marktstraße. Das Geschäft blühte bis die barocken Klosterherren in Benediktbeuern, Schlehdorf, Tegernsee, Dietramszell, Beuerberg und Schäftlarn um die Mitte des 17. Jahrhunderts auf die Idee kamen, eigene Braustätten einzurichten und ihr Kloster-Bier auch gleich noch an die Tavernen in der Umgebung zu verkaufen - eine bedrohliche Konkurrenz für das Tölzer Braugewerbe.Über viele Jahrzehnte dauerte der Wirtschaftsstreit zwischen den Tölzer Brauern und den Klosterherren in Benediktbeuern. Dann aber entdeckten die Münchner das Tölzer Bier, das als besonders schmackhaft galt: Wirte und Bierzäpfler kauften jetzt große Mengen und verfrachteten die Bierfässer auf den Isar-Flößen in die Landeshauptstadt. In den Chiemgau, durch den Isarwinkel und an den Tegernsee, nach Holzkirchen und nach Benediktbeuren, nach Murnau und an den Walchensee, nach Mittenwald und bis nach Oberammergau führen die Ausflüge zu Bier und Barock: Für Kunstgenuss und das leibliche Wohl ist dabei ebenso gesorgt wie für Naturerlebnisse. Stimmungsvolle Fotos und Tipps für individuelle Touren mit dem Fahrrad oder dem Auto machen Lust, sich selbst auf den Weg zu machen. von Schwarz, Barbara
Weiterführende Links zu "Bier und Barock"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bier und Barock"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Schwarz, Barbara mehr
Zuletzt angesehen