Faul, Eva

Kommunikation und Interaktion bei "verhaltensauffälliger" Demenz

- eine einzelfallbasierte Untersuchung und Betrachtung
Kommunikation und Interaktion bei "verhaltensauffälliger" Demenz

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
38,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783639676464

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 188
Erschienen: 2014-08-09
Sprache: Deutsch
EAN: 9783639676464
ISBN: 3639676467
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 298 g
"Verhaltensauffällige" Demenz umschreibt unterschiedliche krankheitsspezifische Phänomene von... mehr
Produktinformationen "Kommunikation und Interaktion bei "verhaltensauffälliger" Demenz"
"Verhaltensauffällige" Demenz umschreibt unterschiedliche krankheitsspezifische Phänomene von Verbalattacken bis hin zu physischer Aggressivität. Folglich erschwert dieser Umstand die Durchführung routinemäßiger Pflegehandlungen enorm. Am Beispiel einer Einzelfallstudie wird die Entwicklung spezifischer teamgenerierter Kommunikations- und Interaktionsstrategien zur Bewältigung problematischer Pflegesituationen beschrieben. Pflegenden gelingt es nicht nur, die ursprünglichen Phänomene mittels geeigneter Strategien zu bewältigen, sondern diese in gänzlich neue Strategien zu transformieren. Die Untersuchung zeigt, dass die Einbeziehung teamgenerierter impliziter Wissensformen für zukünftige Betreuungskonzepte von Bedeutung sein könnte. von Faul, Eva
Weiterführende Links zu "Kommunikation und Interaktion bei "verhaltensauffälliger" Demenz"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Kommunikation und Interaktion bei "verhaltensauffälliger" Demenz"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Faul, Eva mehr
Zuletzt angesehen