Jakob, Andreas

Mathematische Modellierung von Epidemiemodellen

Ein Einblick in die mathematische Modellierung von Krankheitsverläufen
Mathematische Modellierung von Epidemiemodellen

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
29,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783639472509

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 60
Erschienen: 2015-03-15
Sprache: Deutsch
EAN: 9783639472509
ISBN: 3639472500
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 109 g
Auflage:
Krankheiten und Epidemien sind ein ständiger Begleiter der Menschheit. Die Modellierung der... mehr
Produktinformationen "Mathematische Modellierung von Epidemiemodellen"
Krankheiten und Epidemien sind ein ständiger Begleiter der Menschheit. Die Modellierung der Krankheitsausbreitung spielt für die Behandlung und Kontrolle einer möglichen Epidemie eine immer gewichtigere Rolle. Deshalb hat die Geschichte der Analyse von Krankheitsausbreitung und Epidemien im Laufe der Zeit eine große Anzahl und Vielfalt von Modellen zur Untersuchung von Ursachen und Verbrei- tung hervorgebracht. Mit Hilfe solcher Modelle können auch Auswirkungen und Ausmaße von Impfungen auf den Verlauf von Epidemien abgeschätzt werden. Die Arbeiten von Kermack und McKendrick (1927, 1932, 1933) lieferten die grundlegende Theorie zu Epidemiemodellen, die immer noch in aktuellen Problemen Anwendung findet. In dieser Arbeit werden 4 verschiedene Epidemiemodelle vorgestellt und betrachtet: SIR, Criss-Cross-SI, SICC und ein Modell für die Verbreitung des HIV-Virus. Dabei werden jeweils Vor- und Nachteile der jeweiligen Modelle hervorgehoben.
Weiterführende Links zu "Mathematische Modellierung von Epidemiemodellen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mathematische Modellierung von Epidemiemodellen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Jakob, Andreas mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich