Klinkert, Thomas

Zentrum und Peripherie: Pirandello zwischen Sizilien, Italien und Europa

Centro e periferia. Pirandello tra Sicilia, Italia ed Europa
Zentrum und Peripherie: Pirandello zwischen Sizilien, Italien und Europa

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
34,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783503079797

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 205
Erschienen: 2006-08-08
Sprache: Deutsch
EAN: 9783503079797
ISBN: 3503079793
Reihe: Studienreihe Romania 23
Verlag: Schmidt, Erich Verlag
Gewicht: 281 g
Auflage:
Luigi Pirandello (1867-1936), ,Klassiker der Moderne', hat im vergangenen 20. Jahrhundert die... mehr
Produktinformationen "Zentrum und Peripherie: Pirandello zwischen Sizilien, Italien und Europa"
Luigi Pirandello (1867-1936), ,Klassiker der Moderne', hat im vergangenen 20. Jahrhundert die unterschiedlichsten Interpretationen erfahren. Pirandellos Themen (Identitätsauflösung, Sein und Schein, Unerkennbarkeit der Wahrheit, Unmöglichkeit der Kommunikation, Aufhebung des Illusionstheaters, Umorismo usw.) sind dabei meist philosophisch, psychologisch oder soziologisch gedeutet worden. Nun bieten neuere Ansätze der Kulturwissenschaften die Möglichkeit, die aus den Fugen geratene Welt Pirandellos auch als Resultat eines Konflikts verschiedener kultureller Sehweisen zu deuten. Dies erlaubt es, Pirandello anders und neu zu verstehen, als Wegbereiter einer zunehmend hybriden europäischen Kultur, die aus dem Spannungsverhältnis zwischen sich wechselseitig relativierenden Zentren und Peripherien innerhalb des Kontinents resultiert. Mit Beiträgen von Johanna Borek, Claudio Cicotti, Walter Geerts, Pascale Guaragnella, Susanne Kleinert, Thomas Klinkert, Kai Nonnenmacher, Christine Ott, Michael Rössner und Monika Schmitz-Emans.
Weiterführende Links zu "Zentrum und Peripherie: Pirandello zwischen Sizilien, Italien und Europa"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Zentrum und Peripherie: Pirandello zwischen Sizilien, Italien und Europa"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Klinkert, Thomas mehr
Zuletzt angesehen