Quelle: Wikipedia

Schattenwirtschaft

Schwarzarbeit, Zwangsprostitution, Freikauf von Rumäniendeutschen, Geldwäsche, Menschenhandel, Snuff-Film, Handel mit Wildtieren, Organhandel, Schutzgelderpressung, The Order, Schwarzmarkt, Kettenbetrug, Grauer Kapitalmarkt, Schmuggel
Schattenwirtschaft

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
16,63 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9781159310066

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 44
Erschienen: 2012-12-10
Sprache: Deutsch
EAN: 9781159310066
ISBN: 1159310068
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 110 g
Auflage:
Quelle: Wikipedia. Seiten: 44. Kapitel: Schwarzarbeit, Zwangsprostitution, Freikauf von... mehr
Produktinformationen "Schattenwirtschaft"
Quelle: Wikipedia. Seiten: 44. Kapitel: Schwarzarbeit, Zwangsprostitution, Freikauf von Rumäniendeutschen, Geldwäsche, Menschenhandel, Snuff-Film, Handel mit Wildtieren, Organhandel, Schutzgelderpressung, The Order, Schwarzmarkt, Kettenbetrug, Grauer Kapitalmarkt, Schmuggel, Fakelaki, Kriegsgewinnler, Know your customer, Frauenhandel, Kinderhandel, Verordnung Nr. 1781/2006, Trafficking, Zigarettenwährung, NCCT. Auszug: Zur Neutralitätsdiskussion siehe Diskussion:Zwangsprostitution#Bildzeitungsniveau Zwangsprostitution bezeichnet die illegale Praxis, Menschen zur Arbeit als Prostituierte zu zwingen. Davon betroffen sind überwiegend Frauen und Kinder. Zwangsprostitution ist Menschenhandel zum Zwecke der sexuellen Ausbeutung. Dieser Zwang kann durch physische und psychische Gewalt, Täuschung, Erpressung, Ausnutzung einer Zwangslage oder Ausnutzung der Hilflosigkeit des Opfers ausgeübt werden. Dabei ist festzuhalten, dass der Begriff Zwangsprostitution kein rechtlich definierter Begriff ist. Es handelt sich um eine Wortschöpfung, die in der medialen und politischen Debatte benutzt wird. In der juristischen und soziologischen Fachliteratur ist umstritten, inwieweit der Begriff vereinfachend wirkt. Diesem Terminus wird entgegengehalten, dass er strukturelle Probleme von Migration und Wohlstandsgefälle in Täter-Opfer-Schemata zu pressen versucht. Der organisierte Menschenhandel entbrannte in Europa nach dem Zusammenbruch des Ostblocks und ganz besonders nach dem Beginn und Ende des Jugoslawischen Bürgerkriegs Anfang/Mitte der 1990er Jahre. Das Schengener Abkommen und der Grenzfall innerhalb der EU 1993 kamen als (unfreiwillig) verstärkendes Element zeitlich kritisch dazu, so dass ab diesem Datum zumeist junge Mädchen und Frauen aus Osteuropa von organisierten Banden nach Deutschland gelockt wurden, indem man ihnen eine lukrative Arbeit etwa als Serviererin oder Aupair versprach. In Deutschland angekommen, wurden ihnen die Papiere abgenommen, damit sie sich im fremden Land nicht frei bewegen konnten und abhängig blieben. In der EU werden schätzungsweise jedes Jahr 200.000 Zwangsprostituierte durch Menschenhändler an Zuhälter verkauft. Rechtsstaatliche Maßnahmen dagegen verpuffen meist im Dschungel aus Bürokratie, Korruption und (Aussage-)Angst auf Täter- und Opferseite, da der Makel der Prostitution in den patriarchalisch geprägten Ländern und Nationen des Ostblocks schwerer wog und wiegt
Weiterführende Links zu "Schattenwirtschaft"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Schattenwirtschaft"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Quelle: Wikipedia mehr
Zuletzt angesehen