Hermand, Jost

Die aufhaltsame Wirkungslosigkeit eines Klassikers

Brecht-Studien
Die aufhaltsame Wirkungslosigkeit eines Klassikers

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
18,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783957491411

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 153
Erschienen: 2018-03-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783957491411
ISBN: 395749141X
Reihe: Recherchen
Verlag: Theater der Zeit
Gewicht: 282 g
Dass es trotz der vielen Studien, die bisher über Brecht erschienen sind, in seinen vielfältigen... mehr
Produktinformationen "Die aufhaltsame Wirkungslosigkeit eines Klassikers"
Dass es trotz der vielen Studien, die bisher über Brecht erschienen sind, in seinen vielfältigen Werken und Schriften immer wieder Neues zu entdecken gibt, zeugt von einer geradezu "universalen" Weltsicht, die bis heute bedenkenswert ist. Ob zu Fragen wie Krieg und Frieden, faschistischen Bedrohungen, Problemen des Sozialismus, einem besseren Verhältnis zur Natur, einer Kritik an der marktwirtschaftlichen Vergnügungsindustrie, einer neuen Moral jenseits bürgerlicher Konventionen und vielen anderen Themen mehr, immer wieder setzte Brecht zu neuen Lösungsversuchen an, die nach wie vor relevant sind. Sein OEuvre als historisch veraltet hinzustellen, wäre daher ein Verzicht auf Möglichkeiten, in Politik, Wissenschaft und Kultur andersartige, sich gesamtgesellschaftlich auswirkende Verhältnisse anzustreben. Möge demzufolge jeder, der sich weiterhin mit seinen Werken beschäftigt, vor allem Zielvorstellungen im Auge behalten, die einen wahrhaft kommunitaristischen Charakter haben. von Hermand, Jost
Weiterführende Links zu "Die aufhaltsame Wirkungslosigkeit eines Klassikers"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die aufhaltsame Wirkungslosigkeit eines Klassikers"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Hermand, Jost mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich