Die Europäische Union als Programmgesellschaft

Das europäische Geschäftsmodell, die Sozialpolitik und der dritte Sektor
Die Europäische Union als Programmgesellschaft

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
80,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783941482029

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 296
Erschienen: 2009-07-09
Sprache: Deutsch
EAN: 9783941482029
ISBN: 3941482025
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 412 g
Europäische Sozialpolitik wird immer wieder mit Blick auf die Institutionen und die... mehr
Produktinformationen "Die Europäische Union als Programmgesellschaft"
Europäische Sozialpolitik wird immer wieder mit Blick auf die Institutionen und die Politik-bereiche diskutiert - und es wird stets bemängelt, dass sie wenig entwickelt ist bzw. spät erst entwickelt wurde. Dabei ist ein wichtiger Aspekt fortwährend vergessen: Es geht auch hier um eine "Ordnungspolitik", mit der verschiedenen Akteuren Rollen zugewiesen werden. So wichtig in der Diskussion um das europäische Sozialmodell Fragen zur Sozialversicherungen, zu Pensionsfonds etc. sind, so wichtig ist zu schauen, welche Rolle soft-policies und hard-policies zugewiesen werden und wie verschiedene Akteure und Verantwortlichkeiten verteilt werden sollen. Grundsteine wurden dazu bereits in der früheren EU-Geschichte gelegt. Und hier spielen auch die beschworenen nationalen Traditionen eine besonders große Rolle. von Herrmann, Peter
Weiterführende Links zu "Die Europäische Union als Programmgesellschaft"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Europäische Union als Programmgesellschaft"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Herrmann, Peter mehr
Zuletzt angesehen