Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand
Eine Szene im Theater der Unendlichkeit

Eine Szene im Theater der Unendlichkeit

60,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Lieferzeit 1-3 Werktage

Kurzinformation

Sprache:
Deutsch
ISBN:
3899716884
Seitenzahl:
311
Auflage:
-
Erschienen:
2011-04-20
Dein Kauf tut Gutes! Mit diesem Kauf trägst Du zur Neupflanzung eines Baumes bei. Jeder Baum zählt! Green Tree

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Klimaneutral
Coins Faire Preise
Check Schnelle & einfache Abwicklung
60,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei

Lieferzeit 1-3 Werktage

60,00 €

inkl. MwSt. versandkostenfrei


Beschreibung

Eine Szene im Theater der Unendlichkeit
Max Beckmanns Dramen und ihre Bedeutung für seine Bildrhetorik

Diese Studie stellt erstmals 'Das Hotel' und 'Ebbi', die beiden erhaltenen Dramen des Malers Max Beckmann (1884-1950), in den Mittelpunkt einer kunst- bzw. literaturwissenschaftlichen Betrachtung. Der Autor liest sie in engem Zusammenhang mit den höchst individuellen Bildwelten des Malers. Es ergeben sich Querverweise, die weit über klassische ikonographische bzw. motivgeschichtliche Zusammenhänge hinausreichen. Die Dramen - Zeugnisse der entscheidenden Umbruchphase im Werk Beckmanns zu Beginn der 20er Jahre - geben Aufschluss über sein spezifisches pikturales Verfahren, das hier in der parallelen Lektüre mit den Dramen als genuin modernes semiotisches Spiel mit polyvalenten Signifikantenzuordnungen gedeutet wird. Durch die vergleichende, kontextualisierende Analyse der für das Werk Beckmanns bedeutenden Kategorien von Mythos, Welttheater und Allegorie in seinen Text- und Bildwelt(en) ergibt sich eine neue Sicht auf das individuelle bildrhetorische Verfahren des Malers. von Karnatz, Sebastian

Produktdetails

Einband:
Gebunden
Seitenzahl:
311
Erschienen:
2011-04-20
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783899716887
ISBN:
3899716884
Gewicht:
690 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:

Über den Autor

Dr. Sebastian Karnatz studierte Kunstgeschichte und Germanistik an der Universität Regensburg. Er arbeitet für die Bayerische Schlösserverwaltung in München und ist Lehrbeauftragter an der Universität Regensburg.


Entdecke mehr vom Verlag


Kundenbewertungen

0
Kundenbewertungen für "Eine Szene im Theater der Unendlichkeit"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.


Neu
60,00 €

Zuletzt angesehen

Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl