Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand

Literarisches Kochbuch

Ein opulentes Fragment in zwei Teilen
Literarisches Kochbuch

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
39,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783862673087

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 456
Erschienen: 2011-11-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783862673087
ISBN: 3862673081
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 769 g
Wussten Sie, dass Friedrich Schiller eine ganz eigenwillige Vorliebe für Knackwurst und... mehr
Produktinformationen "Literarisches Kochbuch"
Wussten Sie, dass Friedrich Schiller eine ganz eigenwillige Vorliebe für Knackwurst und Kartoffelsalat pflegte und Honoré de Balzac sich während seines Studiums für ihn unerschwingliche opulente Köstlichkeiten einfach mit Kreide auf seinen Holztisch malte?Norbert Mehlers außergewöhnliches Lese- und Kochbuch vereint gleich zwei Hochgenüsse: Den kulinarischen und den literarischen.Ehe er auf die kulinarischen Vorlieben insbesondere deutscher Dichter und Denker eingeht, entfaltet er vor uns die Kulturgeschichte der Feinschmeckerei, von der römischen Antike und dem alten China über die Welt der Azteken bis in das europäische Mittelalter und die Neuzeit. Kulturgeschichte einmal anders von Teller und Tasse aus betrachtet.Die nur allzu oft als hoffnungslose Trunkenbolde verschrieenen Literaten zeigen sich in diesem bunten Sammelsurium der sinnlichen Genüsse von ihrer feinschmeckerischen Seite und geben Einblick in ihre lukullischen Vorlieben. Original römische Rezepte kokettieren mit klassischen Gaumenverwöhnern und experimentelle Kompositionen begleiten schwer verdauliche Gerichte, wie den Döblinschen Gebirgs-Kaviar vom Alexanderplatz .Umrahmt werden diese Leckerbissen von amüsanten Anekdoten und Zitaten schwelgender Künstler und historischer Persönlichkeiten, die angefangen bei Nero über Goethe und Charlie Chaplin bis hin zu Bertolt Brecht allesamt der kulinarischen Welt zugetan waren. von Mehler, Norbert
Weiterführende Links zu "Literarisches Kochbuch"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Literarisches Kochbuch"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Mehler, Norbert mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich