Zinn, Katja

Literarische Versionen des Gettos Litzmanstadt

Holocaustliteratur als Spiegel von Erinnerungskultur dargelegt an Texten von Opfern, Tätern, Zuschauern und Nachgeborenen
Literarische Versionen des Gettos Litzmanstadt

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
115,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783838115986

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 392
Erschienen: 2015-10-29
Sprache: Deutsch
EAN: 9783838115986
ISBN: 3838115988
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 602 g
Der Fokus der Studie ist auf Texte gerichtet, die im und zum Getto Litzmannstadt geschrieben... mehr
Produktinformationen "Literarische Versionen des Gettos Litzmanstadt"
Der Fokus der Studie ist auf Texte gerichtet, die im und zum Getto Litzmannstadt geschrieben wurden. Untersucht wird die multiperspektivische Wahrnehmung eines Ortes des Holocaust, somit dessen unterschiedliche Darstellung in den Texten von Opfern, Tätern und Zuschauern während seines Bestehens wie auch im Rückblick und wiederum die Wirkung dieser Texte auf die Werke nachgeborener Autoren. Zwar setzen sich alle für die Arbeit herangezogenen Texte mit dem Getto Litzmannstadt auseinander, doch stellt sich die Frage, ob sämtliche Texte, die in irgendeiner Form den Holocaust thematisieren, als "Holocaustliteratur" bezeichnet werden können. Da Holocaustliteratur als Spiegel von Erinnerungskultur verstanden wird, ergibt sich darüber hinaus die Frage: Wie konnten die Erinnerungen einer gesellschaftlichen Minderheit - nämlich die der Opfer des Holocaust - im "Land der Täter und Mitläufer" zu einem zentralen Bestandteil der heutigen Erinnerungskultur werden? von Zinn, Katja
Weiterführende Links zu "Literarische Versionen des Gettos Litzmanstadt"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Literarische Versionen des Gettos Litzmanstadt"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zinn, Katja mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich