Orosz, Adele

Mehr Europa oder mehr Spanien?

Spaniens Europapolitik unter González und Aznar
Mehr Europa oder mehr Spanien?

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
59,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783832955496

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 279
Erschienen: 2010-04-29
Sprache: Deutsch
EAN: 9783832955496
ISBN: 3832955496
Reihe:
Verlag: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Gewicht: 422 g
Auflage:
Mit dem Beitritt zur Europäischen Gemeinschaft (EG) 1986 positionierte Ministerpräsident Felipe... mehr
Produktinformationen "Mehr Europa oder mehr Spanien?"
Mit dem Beitritt zur Europäischen Gemeinschaft (EG) 1986 positionierte Ministerpräsident Felipe González Spanien scheinbar selbstverständlich neben Deutschland und Frankreich als Teil des Motors der Europäischen Integration. Doch mit dem Regierungswechsel 1996 definierte José María Aznar Spaniens Rolle in Europa und der Welt neu und sah die spanische Führungsposition in der EU nun an der Seite Großbritanniens. Während die Beziehungen zum gesamten amerikanischen Kontinent eine signifikante Aufwertung erfuhren, wurden Deutschland und Frankreich zunehmend zum Ziel spanischer Kritik. Daraus ergeben sich spannende Fragen nach den Motiven, Zielen und Einflüssen auf Spaniens Europapolitik von 1986-2004 und den grundlegenden Determinanten spanischer Interessenformation und -durchsetzung. Folgte Spanien überwiegend Überlegungen einer rationalen Nutzenmaximierung? Welche Rolle spielten konstruktivistische Faktoren, wie Geschichte, politische Kultur oder einzelne Personen mit ihrer subjektiven Prägung? Inwieweit ließ das Institutionengeflecht der EU überhaupt Steuerungsimpulse und Richtungsentscheidungen zu? Den Abschluss der Untersuchung bildet eine Bewertung der Rolle Spaniens in der EU.
Weiterführende Links zu "Mehr Europa oder mehr Spanien?"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mehr Europa oder mehr Spanien?"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen