Kiesel, Dagmar

Selbstaufhebung der Person in ,Also sprach Zarathustra' IV

Warum die höheren Menschen in Zarathustras Höhle sitzen
Selbstaufhebung der Person in ,Also sprach Zarathustra' IV

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
19,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783826058646

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 88
Erschienen: 2015-11-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783826058646
ISBN: 382605864X
Reihe: Nietzsche in der Diskussion
Verlag: Königshausen & Neumann
Gewicht: 153 g
Gemäß einer These Claus Zittels in seiner 1995 in der Reihe ,Nietzsche in der Diskussion'... mehr
Produktinformationen "Selbstaufhebung der Person in ,Also sprach Zarathustra' IV"
Gemäß einer These Claus Zittels in seiner 1995 in der Reihe ,Nietzsche in der Diskussion' erschienenen Monographie sind "Selbstaufhebungsfiguren bei Nietzsche" ein zentrales "Leitmotiv" der Philosophie Nietzsches. Die Selbstaufhebungsfigur lässt sich - so der Grundgedanke des vorliegenden Bandes - auch in Nietzsches Bearbeitung des Problemfelds personaler Identität nachweisen: Im Rahmen seines psychologischen und epistemologischen Konzepts des Perspektivismus sowie seines Seelenbegriffs als "Gesellschaftsbau der Triebe und Affekte" (JGB I 12) analysiert Nietzsche (implizit) die ,Selbstaufhebung der Person' als Widerstreit differierender, aber gleich starker innerpsychischer Triebperspektiven. Der oft geringgeschätzte vierte Teil des ,Zarathustra' ist die literarische Dramatisierung des Phänomens personaler Selbstaufhebung: Die höheren Menschen illustrieren nicht nur den synchronen Widerstreit der Triebperspektiven ,Ressentiment' und ,Redlichkeit' in Religion, Politik, Kunst und Wissenschaft, sondern vor allem in der Lehre Zarathustras selbst. Sie sind demnach eine Personalisierung spezifisch abgrenzbarer Theorien, Fragmente und kollidierender Triebperspektiven in der Person Zarathustras, dem Sprachrohr Nietzsches. Die Höhle Zarathustras als Ort des Zusammentreffens der höheren Menschen symbolisiert somit Zarathustras multiple seelische Verfasstheit. von Kiesel, Dagmar
Weiterführende Links zu "Selbstaufhebung der Person in ,Also sprach Zarathustra' IV"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Selbstaufhebung der Person in ,Also sprach Zarathustra' IV"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Kiesel, Dagmar mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich