Wasmuth, Anne Henrike

Musikgeschichte schreiben

Ein Beitrag zur Spontini-Rezeption im Kontext der kulturellen Topographie Berlins 1820-1841
Musikgeschichte schreiben

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
49,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783826056130

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 440
Erschienen: 2015-04-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783826056130
ISBN: 3826056132
Reihe: Thurnauer Schriften zum Musiktheater 24
Verlag: Königshausen & Neumann
Gewicht: 663 g
Auflage:
Spontini war in der für ihn neu geschaffenen Position des General-Musik-Direktors der Königlichen... mehr
Produktinformationen "Musikgeschichte schreiben"
Spontini war in der für ihn neu geschaffenen Position des General-Musik-Direktors der Königlichen Schauspiele in Berlin für zwei Jahrzehnte der erste Musiker Preußens. In der musikalischen Stadtgeschichte wurde Spontini jedoch zur leidigen Randnotiz. Die überkommenden Spontini-Bilder porträtieren in dem Komponisten primär den Verhinderer einer deutschen Oper. Aus dem kulturellen Gedächtnis ist Spontini heute nahezu verschwunden. Die vorliegende Studie führt die Spontini-Forschung im wahrsten Sinne des Wortes an ihre Quellen zurück. Sie stößt dabei in den Bereich vor, der die Diskurse um Spontini und sein Werk, die Berliner Kultur- und Theatergeschichte und die Debatte um eine deutsche Oper in ihrem zeitlichen Verlauf miteinander synthetisiert. Über die Musik hinausgehende Kontexte und Bedingungszusammenhänge wie die Stadt, das gesellschaftlich-politische Umfeld, das Publikum, die öffentliche Kritik, die Institution und seine Akteure und die Stellung des Komponisten helfen herrschende Ideologeme zu hinterfragen oder zu entkräften. Die Betrachtung bleibt damit nicht ohne Konsequenzen für die bisherige Musikgeschichtsschreibung.
Weiterführende Links zu "Musikgeschichte schreiben"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Musikgeschichte schreiben"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Wasmuth, Anne Henrike mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich