Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand

Inspiration bei Thomas Mann

»Die zweite Verhüllung« als der literarische Zwang zum Verschweigen und zum Weiterschreiben in "Der Tod in Venedig" und in "Doktor Faustus"
Inspiration bei Thomas Mann

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
48,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783826041570

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 310
Erschienen: 2009-06-17
Sprache: Deutsch
EAN: 9783826041570
ISBN: 3826041577
Reihe: Epistemata Literaturwissenschaft 683
Verlag: Königshausen & Neumann
Gewicht: 496 g
Auflage:
,Inspiration' wird in diesem Band in zweifachem Sinn verstanden: als die Macht, die den Autor zum... mehr
Produktinformationen "Inspiration bei Thomas Mann"
,Inspiration' wird in diesem Band in zweifachem Sinn verstanden: als die Macht, die den Autor zum Werk befähigt und die sich zugleich in ihm zur Darstellung bringt. Das erste Verständnis schließt an eine ehrwürdige abendländische Tradition an, die im ersten Kapitel dieser Studie rekapituliert wird: von Homer und Plato über das christliche Mittelalter und die Renaissance zu Goethe und Schiller und schließlich zu Wagner und Nietzsche. Die These der Studie lautet, dass Thomas Mann aus der Homosexualität (sowie dem Inzest, allgemein der "verbotenen Liebe") seine entscheidende Werkinspiration bezieht, die wesentlich in einer Darstellung besteht, deren Absicht gerade auf die Verhüllung jenes Ursprungsimpulses gerichtet ist. Die Verhüllung der Verhüllung oder »zweiten Verhüllung« - gegenüber der »ersten« - ist das Hauptanliegen dieser Untersuchung. »Die zweite Verhüllung« ist insofern ein reines Verfahren der Darstellung. Jedenfalls ist deutlich, dass die Kategorie der ,zweiten Verhüllung' darauf abzielt, die ,Inspiration' im Sinne eines sich aus dem Unbewussten speisenden Schaffensdrangs aus der rein biographisch-psychologischen Ebene abzulösen und in die Dimension des Textes hinein zu erweitern.
Weiterführende Links zu "Inspiration bei Thomas Mann"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Inspiration bei Thomas Mann"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Lee, Seong Joo mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich