Hortsch, Wiebke

Sprachliche Bildung im Elementar- und Primarbereich

Ethnographische Feldstudien zur Transition von Kindern mit Migrationshintergrund in Deutschland und Finnland
Sprachliche Bildung im Elementar- und Primarbereich

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
42,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783781520066

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 225
Erschienen: 2015-01-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783781520066
ISBN: 3781520064
Reihe: Klinkhardt forschung
Verlag: Klinkhardt, Julius
Gewicht: 376 g
Auflage:
Der Übergang in die Schule ist eine Schlüsselstelle in der Schulbiografie eines Kindes. In den... mehr
Produktinformationen "Sprachliche Bildung im Elementar- und Primarbereich"
Der Übergang in die Schule ist eine Schlüsselstelle in der Schulbiografie eines Kindes. In den vergangenen Jahren ist sie zusammen mit den vorschulischen (schrift-) sprachlichen Erfahrungen der Kinder in den Mittelpunkt der bildungspolitischen Diskussion gerückt.Vor allem unter der Perspektive der Gewährleistung von Chancengleichheit wurden und werden dabei insbesondere die Bildungschancen von Kindern mit Migrationshintergrund diskutiert. Finnland als "PISA-Sieger" erfährt seither in der deutschen Bildungsdebatte besondere Aufmerksamkeit. Dabei gibt es jedoch bisher noch keine umfassende Antwort auf die Frage, wie sich in Deutschland oder Finnland der pädagogische Alltag während des Übergangs in die Schule konkret gestaltet.Die vorliegende Arbeit fokussiert daher auf Basis ethnographischer Feldstudien die (schrift-) sprachlichen Alltagspraktiken in finnischen und rheinland-pfälzischen Vor- und Grund(-)Schulen. Dabei wird u.a. danach gefragt, welche (schrift-)sprachlichen Erfahrungsräume sich beispielsweise den Kindern in ihrem Übergang in die Schule eröffnen. Aber auch danach, mit welchen Alltags-praktiken wiederum die Pädagoginnen und Pädagogen auf die Herausforderung einer migrationsbedingten Heterogenität der Gruppe reagieren. Und welche Förder- und Unterstützungs-systeme dabei im pädagogischen Alltag der Gruppen besondere Relevanz erhalten.
Weiterführende Links zu "Sprachliche Bildung im Elementar- und Primarbereich"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Sprachliche Bildung im Elementar- und Primarbereich"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Hortsch, Wiebke mehr
Zuletzt angesehen
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich