Klipphahn, Alexander

Der freiwillige Zwang. Die Auswirkungen der erweiterten Kinderlandverschickung im zweiten Weltkrieg

Der freiwillige Zwang. Die Auswirkungen der erweiterten Kinderlandverschickung im zweiten Weltkrieg

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
49,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783668320499

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 164
Erschienen: 2016-12-05
Sprache: Deutsch
EAN: 9783668320499
ISBN: 3668320497
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 249 g
Auflage: 1
Masterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note: 1,3,... mehr
Produktinformationen "Der freiwillige Zwang. Die Auswirkungen der erweiterten Kinderlandverschickung im zweiten Weltkrieg"
Masterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note: 1,3, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg (Allgemeine Pädagogik), Veranstaltung: --, Sprache: Deutsch, Abstract: In der hier vorliegenden Forschungsarbeit "Der freiwillige Zwang - Die Auswirkungen der erweiterten Kinderlandverschickung auf die Biographie Betroffener" geht es darum zu ergründen, ob die Teilnahme an der erweiterten Kinderlandverschickung während des zweiten Weltkriegs zu Auswirkungen führte, welche sich in der weiteren Biographie der Teilnehmer bemerkbar gemacht haben. Welche Faktoren oder Ereignisse haben möglicherweise zu ebendiesen Auswirkungen beigetragen, oder aber auch möglichen Effekten auf die Teilnehmer vorgebeugt?"...denn diese KLV war eine GUTE Tat ." Dieser Ausspruch Gerhard Dabels im fünften Rundbrief der Dokumentationsgesellschaft KLV, zeigt sehr deutlich, wie vor nicht allzu langer Zeit noch versucht wurde, die erweiterte Kinderlandverschickung (im Folgenden auch eKLV genannt) als wohltätige Aktion während des zweiten Weltkriegs darzustellen. Dass die erweiterte Kinderlandverschickung ganz sicher nicht nur eine wohltätige Aktion war, um die Jugend im Dritten Reich vor dem Bombenkrieg zu schützen, steht heute zweifelsfrei fest und wird in dieser Arbeit auch einen wesentlichen Bestandteil einnehmen. Dabei werden dabei die ganz subjektiven Erfahrungen der Kinderlandverschickten zum Gegenstand der Untersuchung.
Weiterführende Links zu "Der freiwillige Zwang. Die Auswirkungen der erweiterten Kinderlandverschickung im zweiten Weltkrieg"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Der freiwillige Zwang. Die Auswirkungen der erweiterten Kinderlandverschickung im zweiten Weltkrieg"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Klipphahn, Alexander mehr
Zuletzt angesehen