Dürnberger, Christian

Denken im Umbruch der Symbole. Karl Jaspers' Begriff der Achsenzeit

Eine kommunikationsphilosophische Interpretation ausgehend von Vilém Flusser
Denken im Umbruch der Symbole. Karl Jaspers' Begriff der Achsenzeit

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
44,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783656713692

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 136
Erschienen: 2014-08-07
Sprache: Deutsch
EAN: 9783656713692
ISBN: 3656713693
Reihe:
Verlag: -
Gewicht: 202 g
Auflage: 1
Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts /... mehr
Produktinformationen "Denken im Umbruch der Symbole. Karl Jaspers' Begriff der Achsenzeit"
Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,0, Universität Wien (Philosophie), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit ist im Spannungsfeld von Geschichte, Kommunikation und Existenz verortet und weist dabei zwei verschiedene Ebenen der Lesbarkeit auf. Die erste Ebene beschäftigt sich mit der Ausarbeitung der Parallelen, wie sie sich zwischen Karls Jaspers' Geschichtsphilosophie und Vilém Flussers Kommunikationsgeschichte ausmachen lassen. Diese Frage kann in klarer Ausarbeitung, so die Hoffnung, eine Antwort erfahren.Die zweite, diesem Unterfangen zugrunde liegende Ebene stellt eine weit umfassendere und dramatischere Frage, nämlich die Frage nach der Rolle der Kommunikation für unser Denken. Pointiert formuliert ist die Kommunikation für den Menschen, was für den Fisch das Wasser: Immer umgibt sie uns, alles durchwirkt sie, ohne sie können wir nicht sein - und doch nehmen wir sie kaum wahr und vermögen sie nur schwer zu begreifen. Ob der Komplexität der zweiten Ebene gleichen die dort angestellten Überlegungen weniger einer klaren Auskunft, denn einem Versuch, für die Gegenwart relevante Fragen zu stellen und zu eigenständigen, weiterführenden Überlegungen einzuladen. Die Arbeit richtet sich damit nicht nur an philosophisch oder kommunikationswissenschaftlich Beschlagene, sondern an interessierte Leser jeder Couleur.
Weiterführende Links zu "Denken im Umbruch der Symbole. Karl Jaspers' Begriff der Achsenzeit"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Denken im Umbruch der Symbole. Karl Jaspers' Begriff der Achsenzeit"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Dürnberger, Christian mehr
Zuletzt angesehen