Wong, Eric Kun Chun

Evangelien im Dialog mit Paulus

Eine intertextuelle Studie zu den Synoptikern
Evangelien im Dialog mit Paulus

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Zustand : Neu
65,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel zZt. nicht lieferbar

9783525530375

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.

Verwandte Sachgebiete

Produktdetails mehr
Einband: Gebunden
Seitenzahl: 201
Erschienen: 2011-12-07
Sprache: Deutsch
EAN: 9783525530375
ISBN: 3525530374
Reihe: Novum Testamentum et Orbis Antiquus / Studien zur Umwelt des Neuen Testaments 89
Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht
Gewicht: 468 g
Auflage:
The gospels are usually interpreted without much reference to Paul and his theology. Eric Kun... mehr
Produktinformationen "Evangelien im Dialog mit Paulus"
The gospels are usually interpreted without much reference to Paul and his theology. Eric Kun Chun Wong, on the other hand, is of the opinion that all three synoptic gospels represent an ongoing dialogue with Paul. The Gospel of Mark has a number of common stories about Jesus, which is often interpreted to mean that this text pleads its case against Paul and for returning to the original meaning. It takes on the idea of the gospel, transforms it, but is nevertheless very close to Paul¿s teaching of the theology of the cross. The relationship between Mark and Paul may be seen as critical but neutral. The Gospel of Matthew, on the other hand, openly attacks Paul at several junctures and emphasizes, instead of his proclamation of the gospel among the peoples of the world, the ethical nature of Christ¿s message. Completely different is the approach of the author of Luke¿s Gospel: He is an admirer of Paul and presents his doctrine of justification clearly in the tradition of Paul.These conclusions are made possible by intertextual research. A dialogue with another text is not limited to literal references to the text in its original form. Historically speaking, such a dialogue is very likely: All three synoptic gospels presume the missionary activities of Paul among the heathen and could not have been written without such knowledge. It is unlikely that the authors were unaware of Paul and his theology, even if such insights were not transmitted in letters.
Weiterführende Links zu "Evangelien im Dialog mit Paulus"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Evangelien im Dialog mit Paulus"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Wong, Eric Kun Chun mehr
Zuletzt angesehen