Klimaneutrales UnternehmenFaire PreiseSchneller & kostenloser Versand

Alte Begriffe - Neue Probleme

Max Webers Soziologie im Lichte aktueller Problemstellungen
Alte Begriffe - Neue Probleme

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Zustand : Neu
49,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktag(e)

9783161541940

Die Studibuch Philosophie

Wissen zu fairen Preisen, nachhaltig weitergeben.
Produktdetails mehr
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 465
Erschienen: 2016-07-01
Sprache: Deutsch
EAN: 9783161541940
ISBN: 3161541944
Reihe:
Verlag: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Gewicht: 700 g
Die Beiträge des vorliegenden Bandes stellen sich der Herausforderung, Max Webers Soziologie in... mehr
Produktinformationen "Alte Begriffe - Neue Probleme"
Die Beiträge des vorliegenden Bandes stellen sich der Herausforderung, Max Webers Soziologie in Konfrontation mit aktuellen Problemlagen zu entfalten und weiterzuentwickeln. Was leistet Webers Religionssoziologie für das Verständnis des heutigen Fundamentalismus und Säkularismus, was seine Herrschaftstypen für die Internationalisierung von Politik? Sind Webers Kapitalismusanalysen auf den aktuellen Finanzmarktkapitalismus anwendbar? Wo zeigen sich moderne Formen des Charismas? Wie haben sich Lebensführungsprobleme verschoben? Was bieten seine Kategorien für die Analyse der Strukturen sozialer Ungleichheit? Hat seine Soziologie ein ausreichendes Potential, um neben der historischen Entstehung der Moderne auch ihre heutige Ausbreitung zu begreifen? Die Beiträge dokumentieren auf überzeugende Weise, dass die Aktualisierung von Webers Forschungsprogramm gelingen kann, dass seine "alten Begriffe" für die Analyse "neuer Probleme" noch nicht ver- oder entwertet sind. Mit Beiträgen von:Gert Albert, Andreas Anter, Agathe Bienfait, Christoph Deutschmann, Martin Groß, Hans G. Kippenberg, Wolfgang Knöbl, Klaus Krämer, M. Rainer Lepsius, Ute Mager, Realino Marra, Hans-Peter Müller, Elmar Rieger, Martin Riesebrodt, Jörg Rössel, Wolfgang Schluchter, Thomas Schwinn, Harald Wenzel von Schwinn, Thomas
Weiterführende Links zu "Alte Begriffe - Neue Probleme"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Alte Begriffe - Neue Probleme"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Schwinn, Thomas mehr
Zuletzt angesehen