LeafKlimaneutrales Unternehmen CoinFaire Preise PackageSchneller und kostenloser Versand ab 14,90 € Bestellwert
Ikonografie des Autors
Kurzinformation
Sprache:
Deutsch
ISBN:
3985140170
Seitenzahl:
100
Auflage:
-
Erschienen:
2021-10-01
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Handgeprüfte Gebrauchtware
Coins Schnelle Lieferung
Check Faire Preise

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Weitere Zahlungsmöglichkeiten  
Zahlungsarten

Beschreibung

Ikonografie des Autors

»Nicht der Autor erzeugt sein Werk, sondern das Gegenteil ist wahr: Das Werk erzeugt seinen Autor.« Und dieser ist nicht schlichtweg eine Illusion oder ein unberechenbares Gespenst, das auf das Werk projiziert wird. Der Autor ist die Idiosynkrasie des Werkes, ja seine Ikonografie in einem ganz genauen Sinne: die Graphie des Werkes - seine »écriture«, seine Art und Weise, seine unverwechselbare Eigenheit. Er wird darin zur Ikone - er wird Figur, figurales Emblem, Hypostase, Gesicht. Der Autor, so könnte man sagen, bildet und enthält den Charakter des Werkes, d.¿h. dessen eigene Konfiguration, seine unersetzbare und unveräußerliche Figur, seine letzte und erste Eigenschaft, die normalerweise unmöglich einzuholen und darzustellen ist. Der italienische Philosoph Federico Ferrari und Jean-Luc Nancy bereichern die Frage nach der Autorschaft der Schreibenden um ergiebige Facetten. von Ferrari, Federico und Nancy, Jean-Luc und Schmidt, Matthias und Faßbeck, Gero und Viglialoro, Luca

Produktdetails

Einband:
Kartoniert
Seitenzahl:
100
Erschienen:
2021-10-01
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783985140176
ISBN:
3985140170
Gewicht:
146 g
Auflage:
-
Alle gebrauchten Bücher werden von uns handgeprüft.
So garantieren wir Dir zu jeder Zeit Premiumqualität.

Über den Autor

Federico Ferrari lehrt Philosophie an der Accademia di Belle Arti di Brera in Mailand und ist Übersetzer u.a. von Georges Bataille, Maurice Merleau-Ponty, Maurice Blanchot und Pierre Klossowski ins Italienische. Jean-Luc Nancy war Professor in Straßburg und ist für viele einer der anregendsten Philosophen der Gegenwart. Luca Viglialoro ist Professor für Ästhetik, Kunst- und Kulturtheorie an der HBK Essen, Gero Faßbeck ist Postdoc am Institut für Romanistik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.


Entdecke mehr vom Verlag


Neu
14,00 €
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich