LeafKlimaneutrales Unternehmen CoinFaire Preise PackageSchneller und kostenloser Versand ab 14,90 € Bestellwert
Rheinland Studio Conversations

Rheinland Studio Conversations

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Kurzinformation
Sprache:
Deutsch
ISBN:
3962160124
Seitenzahl:
248
Auflage:
-
Erschienen:
2021-11-01
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Handgeprüfte Gebrauchtware
Coins Schnelle Lieferung
Check Faire Preise

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Weitere Zahlungsmöglichkeiten  
Zahlungsarten

Beschreibung

Rheinland Studio Conversations
Fünfzehn Frauen sprechen über Kunst

Rheinland Studio Conversations ist der fünfte Band einer laufenden Interviewserie, die 2013 von der Kunsthistorikerin Stephanie Buhmann in New York ins Leben gerufen wurde. Mit bislang über 80 publizierten Gesprächen zielt dieses Projekt darauf ab, ein permanentes und wachsendes Forum für internationale zeitgenössische Künstlerinnen zu schaffen. Wie die vorherigen Publikationen in der Serie, New York Studio Conversations (2016), Berlin Studio Conversations (2017), New York Studio Conversations II (2018) und Los Angeles Studio Conversations (2019), bietet dieses Buch einen intimen Einblick in das kreative Schaffen. Dabei ist es auf Diversifikation bedacht und so arbeiten die fünfzehn hier vorgestellten Künstlerinnen in einer bewusst weiten Spannbreite von Medien, wie zum Beispiel Malerei, Bildhauerei, Video, Performance, Installation und Zeichnung. Darüber hinaus gehören sie verschiedenen Altersgruppen an und genießen einen unterschiedlichen Bekanntheitsgrad. Verwurzelt in Köln, Düsseldorf, Bonn und Umgebung haben alle Künstlerinnen verschiedenste Phasen in ihren internationalen Karrieren erlebt, unter denen nun die Corona-Zeit einen eigenen Stellenwert einnimmt. Indem Stephanie Buhmann mit den Künstlerinnen unter anderem über spezifische Werke, Ausstellungsprojekte, persönliche Philosophien, biografische Details und sozial-politische Anliegen spricht, erforscht sie verschiedenste Herausforderungen und Gedankengänge, die das Kunstschaffen beinhalten kann. Während in den Medien sehr oft der kommerzielle Wert von Kunstwerken im Vordergrund steht, aufgrund der immer häufiger erzielten Rekordpreise auf den internationalen Kunstauktionen, zeigt diese Interviewserie auf eine bedachtere Seite. Hier steht das Kunstschaffen an sich im Vordergrund, unabhängig von jeglichen Marktansprüchen. Die Erzählungen der Künstlerinnen verdeutlichen, dass die meisten Werke als eine rein private Überlegung in der Isolation des Ateliers beginnen. Im Buch werden folgenden Künstlerinnen vorgestellt: Mary Bauermeister, Louisa Clement, Frauke Dannert, Katja Davar, Katharina Hinsberg, Katharina Jahnke, Christiane Löhr, Keti Kapanadze, Rune Mields, Christiane Rasch, Ulrike Rosenbach, Leunora Salihu, Heather Sheehan, Pia Stadtbäumer und Birgit Werres. von Buhmann, Stephanie

Produktdetails

Einband:
Klappenbroschur
Seitenzahl:
248
Erschienen:
2021-11-01
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783962160128
ISBN:
3962160124
Gewicht:
328 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:
Alle gebrauchten Bücher werden von uns handgeprüft.
So garantieren wir Dir zu jeder Zeit Premiumqualität.

Über den Autor

Stephanie Buhmann wurde 1977 in Hamburg geboren. Seit 1998 lebt und arbeitet sie in New York. Sie studierte Kunstgeschichte, Architektur und Design am Pratt Institute, New York, das sie 2002 mit cum laude absolvierte. Sie ist Mitglied der Association Internationale des Critiques d'Art und des Deutschen Fachjournalisten-Verbands. Sie schreibt als Redakteurin für Artcritical. Ihre Essays und Kunstkritiken wurden in zahlreichen internationalen Galerien, Zeitungen und Kunstzeitschriften publiziert, darunter Kunst Bulletin, Sculpture Magazine, The Brooklyn Rail, ARTPulse, Art on Paper, Art Papers, Art Collector und Art Lies u.a. Sie schreibt eine Kunstkolumne in Chelsea Now. Einige Texte sind ins Deutsche und Italienische übersetzt worden. Außerdem hat sie Essays für Museumskataloge übersetzt, darunter für das Guggenheim Museum in Venedig (2014) und das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (2013) Sie erhielt das Stipendiums der Kress Foundation (2002) und das Forschungs- und Archivstipendium der Stiftung Arp (2015).


Entdecke mehr vom Verlag


Neu
18,00 €
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich
frontend/listing/product-box/box-product-slider.tpl