LeafKlimaneutrales Unternehmen CoinFaire Preise PackageSchneller und kostenloser Versand ab 14,90 € Bestellwert
Hans Staden

Hans Staden

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Kurzinformation
Sprache:
Deutsch
ISBN:
3946128653
Seitenzahl:
380
Auflage:
-
Erschienen:
2022-08-01
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Gebrauchte Bücher kaufen

Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand.
Information
Das Buch befindet sich in einem sehr guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können leichte Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem guten, gelesenen Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt. Buchrücken/Ecken/Kanten können Knicke/Gebrauchsspuren aufweisen.
Information
Das Buch befindet sich in einem lesbaren Zustand. Die Seiten und der Einband sind intakt, jedoch weisen Buchrücken/Ecken/Kanten starke Knicke/Gebrauchsspuren auf. Zusatzmaterialien können fehlen.

Neues Buch oder eBook (pdf) kaufen

Information
Neuware - verlagsfrische aktuelle Buchausgabe.
Natural Handgeprüfte Gebrauchtware
Coins Schnelle Lieferung
Check Faire Preise

inkl. MwSt. Versandinformationen

Artikel zZt. nicht lieferbar

Artikel zZt. nicht lieferbar

Weitere Zahlungsmöglichkeiten  
Zahlungsarten

Beschreibung

Hans Staden
Seine Seele - Meine Seele ? Von Landsknechten und anderen Abenteurern

Die vorliegende Erzählung beginnt im Jahr 1556, in der Stadt Wolfhagen, als Hans Staden den letzten Satz in sein Manuskript "Wahrhaftige Historia..." schreibt. Danach macht er sich auf den Weg nach Marburg, um den Dekan der Universität - den engsten Freund seines Vaters - zu bitten, ihm beim Verfassen des Vorworts zu helfen. Der Dekan Dr. Dryander hatte gute Verbindungen zum hessischen Landesfürsten Landgraf Philipp I., der das Buch im Jahr 1557 zur Veröffentlichung freigab. Es wurde während der Karnevalszeit in Frankfurt auf der Buchmesse vorgestellt. Auf der Reise von Wolfhagen nach Marburg trifft Hans Staden einen altgedienten Kameraden aus dem Schmalkaldischen Unionskrieg gegen Kaiser Karl V. Die Freunde begeben sich auf den gemeinsamen Weg während Hans Staden die Geschichte seiner beiden Reisen nach Brasilien erzählt. Der Leser erhält authentisch - direkt aus dem Mund des Protagonisten - alle Informationen aus erster Hand. Es entwickelt sich ein interessanter Dialog, der den Leser einlädt - gefühlt Seite an Seite mit den beiden Freunden - ein Teil der spannenden Ereignisse zu werden. Auf dem Weg durch die hessische Heimat besuchen die Freunde traditionsreiche Städte mit ihren wichtigen Persönlichkeiten, die zu diesem Zeitpunkt gelebt haben. Gespräche - wie sie im Zeitalter der Renaissance unter den Zeitgenossen üblich waren - regen die Aufmerksamkeit des Lesers an, sich als Komplize zu fühlen und somit ein Teil der Geschichte zu sein. Bis zur Ankunft im Haus des Dekans in Marburg durchlebt der Leser spannende Abenteuer, die den Bezug zur Zeit der Entdecker und Reformer herstellen. Mit Dr. Dryander, einem reifen und erfahrenen Mann, ein Wissenschaftler in Medizin und Astronomie, ein gelehrter und fortschrittlicher Professor seiner Zeit, ein profunder Kenner der Natur und der verschiedenen mystischen Philosophien, führt Hans Staden ein wichtiges Gespräch, das seinen geistigen Horizont für metaphysisches Wissen öffnet, besonders als er erfährt, dass der Jahreskalender sich auf den Tag alle 400 Jahre wiederholt. Während der intensiven Recherchen stellt der Autor erstaunt fest, dass er weltweit auch an den verschiedensten Orten war - die schon von Hans Staden bereist wurden - ohne von seiner Existenz Kenntnis gehabt zu haben. Er untersucht seine gemeinsamen Berührungspunkte mit dem hessischen Abenteurer und erkennt überraschend viele zufällige Übereinstimmungen - Zufälle der besonderen Art? von Thiel, Detlef Günter

Produktdetails

Einband:
Kartoniert
Seitenzahl:
380
Erschienen:
2022-08-01
Sprache:
Deutsch
EAN:
9783946128656
ISBN:
3946128653
Gewicht:
704 g
Auflage:
-
Verwandte Sachgebiete:
Alle gebrauchten Bücher werden von uns handgeprüft.
So garantieren wir Dir zu jeder Zeit Premiumqualität.

Über den Autor

Am 02.07.1950 in West-Berlin geboren verlebte der Autor dort seine Kindheit, seine Jugendzeit, seine Schulzeit bis zur Berufsausbildung und insgesamt sehr interessante Lebenserfahrungen, die ihn als einen jungen Menschen formten, der die fünfziger, sechziger und die Hälfte der siebziger Jahre des 20. Jahrhunderts dort aktiv erlebte hatte. Nach dem Abschluss seines Architektur-Studiums an der Technischen Universität Berlin reiste er am 06.Oktober 1976 zur Berufsausübung nach Brasilien. Dort lernte er, neben der portugiesischen Sprache, auch seine brasilianische Frau kennen, mit der er zwei Söhne hat, die in Brasilien geboren und in Deutschland ihre Ausbildungen gemacht haben. In Brasilien traf er in der Küstenstadt Bertioga auf Hinweise, dass vor mehr als 400 Jahren dort bereits ein Deutscher Landsmann wichtige Geschichte geschrieben hat: der Landsknecht und Büchsenschütze Hans Staden aus Nordhessen, der in seinem Buch in der Marburger Ausgabe von 1557, die ¿Warhaftige Historiä¿, seine Reiseerlebnisse verewigt hat. In der brasilianischen Stadt São Paulo fand der Autor die deutsche Hans-Staden-Buchausgabe aus dem Jahr 1964 von Karl Fouquet (1897-1980), der Leiter des nach Hans Staden benannten Instituts in Brasilien, das auf eine lange, bis 1916 reichende Vorgeschichte, zurückblickt und heute als Martius-Staden-Institut bekannt ist. Der Autor kommt nach seinen umfangreichen Recherchen zu der Erkenntnis, dass Hans Staden in den wichtigsten und somit außerordentlich geschichtsreichsten Orten Brasiliens - nichts mehr und nichts weniger - die Geburtsstunde Null der brasilianischen Nation selbst miterlebt hat!


Entdecke mehr vom Verlag


Neu
19,99 €
Entdecke mehr Gebrauchtes für Dich